The Crawling – In Light Of Dark Days

The Crawling - In Light Of Dark Days

The Crawling - In Light Of Dark DaysDass es nicht viel braucht um mich zu überzeugen beweisen THE CRAWLING aus Nordirland mit eleganter Leichtigkeit. „In The Light Of Dark Days“ heißt die aktuelle EP der 2014 gegründeten Band. Angepriesen wird das Ganze als ‚Slow Death‘, was man durchgehen lassen kann, wobei ich den Terminus Death Doom passender, da etablierter, finde.

THE CRAWLING machen absolut nichts Neues. Die drei Kompositionen stellen sauber produzierten und kraftvollen Death Doom dar, der melancholische Melodien mit einem eindringlichen, kehligen und tiefen Gesang kombiniert. Das habe ich so schön öfters gehört, dennoch gelang es den Nordiren auf Anhieb mich von sich zu überzeugen.

Wie ich im ersten Satz bereits erwähnte, bedurfte es dafür gar nicht viel. Denn was THE CRAWLING auf dem Silberling verewigten hat Substanz, ist von Anfang bis Ende schlicht überzeugend. Zunächst sind da die sehr guten Melodien. Einerseits ist das Gitarrenspiel sehr übersichtlich aber – oder vielleicht gerade deshalb – überaus prägnant und wirkungsvoll. Das Doomige nimmt nicht überhand und trotz der vorherrschenden Langsamkeit und latenten Melancholie setzen THE CRAWLING immer wieder harte und zupackende Akzente. Neben dem bassreichen und kräftigen Klang ist dies auch dem hervorragenden Gesang geschuldet. Die Stimme ist kehlig, erdig und sehr tief, zugleich aber sehr verständlich. Der Gesang vermittelt sowohl Härte und Strenge als auch dezidierte Melancholie. Mit Kummer und Traurigkeit übertreiben es THE CRAWLING übrigens nicht. Die Kompositionen haben zwar eine melodische und atmosphärische Komponente, doch es wird weder zu dick aufgetragen noch verlieren sich THE CRAWLING in schwülstiger Elegie.

The Crawling (Band)

Mir gefällt „In Light Of Dark Days“ ausgesprochen gut und die EP macht Lust auf mehr. Für mich ist das Teil im Bereich des Death Dooms ein Höhepunkt des Jahres.

The Crawling – In Light Of Dark Days
CD | Grindscene Records
2015 | Death/Doom Metal

1. The Right To Crawl
2. End Of The Rope
3. Catatonic

http://thecrawlingband.co.uk/
https://www.facebook.com/thecrawlingband/
https://www.facebook.com/grindscene/
http://grindscenerecords.bigcartel.com/

Schreibe einen Kommentar