Pakt – Unerreicht… | 2009 | Apocalyptic Art | Kassette | Black Metal

Unerreicht… heißt das erste Demo von Pakt, einer Gruppe über die mir nichts bekannt ist, außer das sie aus Deutschland stammt. Unerreicht…, im Pro-Tape veröffentlicht, enthält drei knackige Lieder, die weder zu kurz noch zu lang sind. Pakt spielt angenehmen Black Metal, der einerseits, wie es sich für ein erstes Demo gehört, schroff und roh im Klang ist, andererseits aber auch riffbetonte und mit Abwechslung behaftete Strukturen bietet. Und wenn man genau hinhört, ist die Klangproduktion für ein erstes Demo sogar ziemlich gut ausgefallen. Die Lautstärken der einzelnen Spuren sind sehr gut aufeinander abgestimmt, die Instrumente erschallen differenziert.

Spielerisch ist Unerreicht… bis zu einem gewissen Grat abwechslungsreich strukturierter Black Metal, vor allem was das Tempo betrifft. Es sind sowohl eingängig schnelle Parts, mittelschnelle als auch langsame bis schleppende Arrangements zu hören. Begleitet werden die verschiedenen Tempi von gut gespielten Gitarren, die stimmungsvolle und einprägsame Riffs schmettern, und von dem gut verständlichen, deutschen Gesang. Unerreicht… ist zwar im Detail relativ einfach gestrickter Black Metal, doch wirkt er insgesamt betrachtet authentisch und atmosphärisch stimmig. Dabei verzichtet Pakt auf extreme Elemente. So wird es niemals überaus brutal oder besonders melodisch, obgleich es schnelle, harte Parts aber auch harmonische Melodieführungen gibt. Dann und wann, etwa in Ich über Dir, entwickelt Pakt eine sehr bissige, grimmige und knurrige Atmosphäre.

Für ein erstes Lebenszeichen ist Unerreicht… ein sehr beachtliches Demo. Es ist in jeglicher Hinsicht stimmig und wird mit jedem Durchlauf besser. Wenn man diese Art und Weise künftig weiterverfolgt und darauf aufbaut, kann man von Pakt mit großer Sicherheit noch einiges erwarten. Mir gefällt, wie grimmige und knurrige Elemente mit schön riffbetonten und abwechslungsreichen Tempi kombiniert werden.

8/10
Aceust

01. Blut
02. Ich über Dir
03. Pfaffenspiegel

Schreibe einen Kommentar