Pagan Hellfire – Spirit Of Blood And Struggle | 2010 | Genocide Aesthetics | Vinyl | Black Metal

Zwei Jahre nach dem letzten Album Solidarity und ein Jahr nach der Split mit Folkvang gibt es mit Spirit of Blood and Struggle eine brandneue 7″ EP aus dem Hause Pagan Hellfire. Die Split mit Folkvang ist mir zwar nicht bekannt, doch lässt sich sagen, dass Pagan Hellfire mit diesen zwei großartigen Liedern da weitermacht, wo Solidarity endete. Dabei sind die Lieder der EP sogar noch besser. Pagan Hellfire zelebriert hier in den zwei Liedern absolut erstklassigen Black Metal, der grimmig und rau, harsch und kompromisslos ist, aber ebenso auch keine feinen Melodien vermissen lässt. Von Pagan Hellfire gibt es ja mittlerweile eine Vielzahl an Veröffentlichungen, von denen ich nur die wenigsten gehört habe. Doch von dem was ich bisher hörte, sind diese zwei Lieder die Besten bisher!

Alleinmusiker Incarnatus beherrscht es perfekt, eingängige Schnelligkeit mit dem grimmigen, krächzenden Gesang und subtilen, leicht melodische Riffs zu kombinieren. Es ist schon sehr beachtlich, was ein einzelner Musiker da alles leistet. Im Black Metal ist Pagan Hellfire sicherlich zu den besten Einmanngruppen zu zählen.

Was soll ich noch groß schreiben? Spirit of Blood and Struggle ist großartiger Black Metal, der auch klanglich überzeugt und angemessen auf schwerem Vinyl im 7 Zoll Format kommt. Für Anhänger des puren Black Metals einfach ein absoluter Pflichtkauf!

9/10
Aceust

A. Spoken at the altars distant
B. Anthem of war, forever to be sung

Schreibe einen Kommentar