Odal – Sturmes Brut | 2002 | Christhunt Productions | Vinyl | Black Metal

Nach schon bisherigen genialen Veröffentlichungen, wie etwa beispielsweise die furiose EP Traitor kommt nun ein vollständiges Album von Odal. Und es ist gewiß nicht minder grandios wie die bisherigen Werke der Band. Schon zugleich nachdem das Intro ausgeklungen hat, und somit das erste eigentliche Lied seinen Lauf nimmt, weiß man womit man es zu tun hat und wofür Taaken mit Odal steht. Nämlich für einwandfreien und sehr ergreifenden Black Metal aus deutschem Lande. Und das nicht wie auf eine herkömmliche Art und Weise indem versucht wird mit politischen Idealen aufmerksam zu machen sondern ganz schlicht und einfach mit der aufopfernden Ehrlichkeit der Klänge. Es ist nicht unangebracht, wenn man bei den Liedstücken von Odal von der Liebe zur Musik spricht. Denn diese tiefe Verbundenheit zu dem was Taaken da bewerkstelligt, kann man in jeder Sekunde von Sturmes Brut heraushören und auch ebenso intensiv daran teilhaben.

Besonders ergreifend erscheinen die Gitarrenrhythmen und Riffs. Ähnlich erging es mir schon bei Traitor, welches mich wochenlang fesselte. Umso erfreulicher ist es da auch, das mit diesem neuen Album direkt weiter geknüpft wird und man sich nicht mit Versuchen herumgeschlagen hat. Denn für mich haben Odal sich in eine Niesche der deutschen Black Metal Kultur niedergelassen die bisher unbesetzt war. Sturmes Brut steht nämlich schöpferisch dafür, das es auch in Deutschland durchaus mehr als nur sehr guten Black Metal gibt, geschaffen aus einer autarken und tiefgreifenden Verbundenheit und Verpflichtung zur Musik, was den Leuten nur zu gute kommt, die dies zu schätzen wissen.

Auf einzelne Lieder näher einzugehen bringt nicht viel. Denn jedes Lied dieses Werkes spricht für sich und somit auch Bände. Es sind Lieder von brennender Leidenschaft und tiefsitzender Verachtung über all jene, die niemals auch nur annähernd begreifen werden was diese Art von Musik bedeutet.

Somit stellt Sturmes Brut schon jetzt als eines der besten Alben in diesem Jahr dar.

01 Einklang
02 Traum von Finsternis
03 War
04 A New Beginnig
05 Shadows of Doom
06 Sturmes Brut
07 Ausklang
08 Leichenfeier (Vinyl Bonus)

Schreibe einen Kommentar