For Many Reasons – Make Your Own | 2013 | Great Dane Records | CD | Death Metal

Beeinflusst vom eher dürftigen Cover konnten mich FOR MANY REASONS sehr schnell positiv überraschen. Ich wusste nicht was mich erwarten würde und so war das Cover der einzige Anhaltspunkt, welcher nichts Gutes verhieß, doch mit dem ersten Titel Hell verflogen alle Bedenken und FOR MANY REASONS entpuppen sich als ein kraftvoller und düsterer Vertreter des Death Metals.

Make Your Own ist ein verdammt kraftvolles, energisches und druckvolles Album ohne jedoch Geschwindigkeitsrekorde zu brechen. Selbst wenn die Franzosen im gedrosselten Tempo aufspielen, klingen sie sehr brachial, was das Album zu einer wahren Dampfwalze werden lässt. Make Your Own ist ein sehr modernes Album, die in Teilen harte technische Spielweise sowie dezente Keyboardbegleitungen oder orchestrale Untermalungen verleihen dem Ganzen bisweilen einen Hauch von Industrial, wobei Elektronik gar nicht vorkommt. Dabei erinnern mich FOR MANY REASONS in ihrer bestechenden Brachialgewalt manchmal ein wenig an THE MONOLITH DEATHCULT, nur ohne den ganzen Industrialkram.

Make Your Own ist aber auch ohne die guten orchestralen Untermalungen oder kurzen, betonenden Keyboardbegleitungen, ein spannungsreiches und abwechslungsreiches Album. Sowohl der Rhythmus als auch das Gitarrenspiel erweisen sich als vielfältig. Neben dem bereits genannten kraftvollen und schwungvollen Spiel sind auch zahlreiche atmosphärische Riffs und Harmonien zu hören, die atmosphärisch oder auch endzeitlich wirken können. Make Your Own ist, wie beschrieben, düster und vereinzelt mischt sich auch ein Hauch Black Metal bei. Wer auf massiv drückende Gitarrenwände und treibende Rhythmen steht, ist hier genau richtig.

Ich bin eigentlich kein Fan von Dan Swanö, seine Produktionen sind mir oft zu seelenlos und klar, doch im Falle von Make Your Own hat der Schwede alles richtig gemacht. Der Klang ist sehr differenziert, sauber und enorm druckvoll. Make Yourn Own ist ein bebendes, schüttelndes und düsteres Album voller Abwechslung und Vielfalt. FOR MANY REASONS ist es großartig gelungen, die Scheibe brutal und atmosphärisch zugleich wirken zu lassen.

01. Hell
02. Way
03. Hole
04. Sky
05. Colors
06. Truth
07. Silence
08. Funeral

http://www.formanyreasons.fr/
http://www.greatdanerecs.com/

Schreibe einen Kommentar