Draumar – Gebirge | 2012 | Karge Welten | CD | Ambient Black Metal

Auf DRAUMARS Debütalbum Ein Wintermärchen überwog der Ambient, welcher teil orchestral geprägt war, sehr deutlich. Auf der neuen EP Gebirge kehrt sich das Verhältnis von Ambient und Black Metal um. Die beiden Lieder Gebirge I und Gebirge II enthalten atmosphärisch sowie erhaben arrangierten Black Metal mit Ambient und orchestralen Elementen, die auf Gebirge wesentlich eindringlicher und besser inszeniert werden, als noch auf dem Album.

Bei Auftakt und Gipfelstürmer handelt es sich um Ein- und Ausleitungen im eher gewöhnlichen Synthesizerambient mit leichtem Neoklassikeinschlag. Das haut mich zwar nicht um, passt in diesem Fall aber gut zum Gesamtkonzept des Werkes. Das erste metallische Lied Gebirge I ist ein abwechslungsreiches aber stets ruhig und atmosphärisch vorgetragenes Lied. DRAUMAR wechselt Flüsterstimmen mit Kreischgesang ab, majestätische Harmonien wechseln sich mit Akustikgitarre ab und das Lied entwickelt einer tiefe, packende Atmosphäre, die zwischen leichter Schwermut und kraftvoller Ehrfurcht ob der Naturgewalten liegt. Flüstern und Klargitarre gibt es zwar auch in Gebirge II, doch wird dieses Lied zum Teil wesentlich tragender und orchestraler vorgetragen. Es gibt phasenweise auch Flöte, Piano oder Chorgesänge zu hören, was neben der Neoklassik auch für einige folkige Aspekte sorgt. Die Vermischung von atmosphärischen Black Metal mit Neoklassik und Folk funktioniert sehr gut. DRAUMAR erschafft so auf engstem Raum eine überaus dichte und tiefe Atmosphäre, die sich in viele Facetten aufspalten lässt. Ein Moment kann überaus majestätisch und erhaben wirken, während der nächste Moment dann für sanft anmutende Träumereien sorgt.

Melodisch und atmosphärisch ist Gebirge eine sehr schöne und ansprechende EP, die mir wesentlich besser gefällt als Ein Wintermärchen. Die Arbeiten für das nächste Album haben bei DRAUMAR schon begonnen und es soll orchestraler, mit großem Bezug zu Richard Wagner, werden. Die Entwicklungen und Veränderungen seit Ein Wintermärchen gefallen mir sehr gut und es ist DRAUMAR gut gelungen, eine gleichermaßen ansprechende wie auch eigenständige EP zu veröffentlichen, deren spannungsreiche und vielfältige Atmosphäre auch nach zahlreichen Durchgängen noch zu packen weiß.

7,5/10

01. Auftakt
02. Gebirge I
03. Gebirge II
04. Gipfelstürmer

http://www.facebook.com/draumarambient
http://www.karge-welten.de/

Schreibe einen Kommentar