Caedere – Clones Of Industry | 2009 | Grotesque Productions | CD | Death Metal

Bereits vor fast drei Jahren ersuchte Caedere mit der Promo 2007 um eine Plattenschmiede, die sich der Veröffentlichung des nun kürzlich erschienenen Clones of industry annehmen würde. Warum das alles so endlos lange gedauert hat, weiß ich nicht. Erstaunlich ist es aber allemal, war die Promo doch überaus gelungen und vielversprechend.

Jetzt ist es ja da und Clones of industry steht der Promo in nichts nach. Wer brachialen und urgewaltigen Death Metal mag, ist hier genau richtig. Caedere kombiniert brutalen, zum Teil technischen US Death Metal mit ehrwürdigem old school Death Metal der schwedischen Schule. Obwohl die technischen und stellenweise vertrackten und verschachtelten Strukturen schon sehr komplex und massiv sind, verkommt die Musik aber nicht zu einer bloßen Demonstration technischer Fertigkeiten. Caedere beweist genug Anstand um auch die Geradlinigkeit nicht zu vergessen. Need for greed ist beispielsweise ein wunderbares Lied, mit dem Caedere erstklassig beweist, wie man brutale technische Ohr- und Nackenangriffe mit eingängigen, unheilvollen und tonnenschweren Gitarrenwänden kombinieren kann. Aber auch Scon geht in die Vollen. Es ist gleichfalls ein radikaler Hassbatzen, der sich aus technischer Brutalität und elegantem, langsamen und druckvollem Old School nährt.

Caedere hat alles richtig gemacht. Clones of industry ist ein Volltreffer. Das Album ist brutal und mächtig ohne dabei zu technisch und anstrengend – wie bei einigen US Gruppen – zu sein. Wer die Niederländer nach diesem Paukenschlag noch immer ignoriert, ist selber schuld.

8,5/10
Aceust

01. Tagged
02. Clones of industry
03. Mock the mob
04. Reincarnation of a soul
05. Transitoriness and oblivion
06. Need for greed
07. Scorn
08. Bokito

http://www.caedere.com/

1 Gedanke zu “Caedere – Clones Of Industry | 2009 | Grotesque Productions | CD | Death Metal

Schreibe einen Kommentar