Woodtemple – The Call From The Pagan Woods | 2004 | No Colours Records | CD | Black Metal

Woodtemple haben mit The call of the pagan woods bereits das zweite Album veröffentlicht. Geboten wird ganz klar Pagan Metal der raueren Art, der sich sehr an Graveland orientiert. Genau dies ist auch der Schwachpunkt von der Scheibe. Das Liedgut hat durchaus seinen Reiz den man als hörenswert klassifizieren kann, doch ist da auch stets der fade Beigeschmack eine Band zu hören die sich zu sehr von der polnischen Band hat beeinflussen und inspirieren zu lassen ohne dabei eigene Akzente zu setzen und eigene Ideen zu verarbeiten. Auf The call of the pagan woods ähnelt einfach alles zu sehr dem Vorbild. Strukturierung der Titel, Spielweise der Instrumente und Anwendung stimmungsintensivierender Klänge; ist alles bekannt. Woodtemple machen es nicht schlecht und es gibt mit Sicherheit Hörer die diese Arbeit schätzen werden doch gehöre ich zu jener Sorte, die lieber das Original hören mag als eine Band die womöglich noch auf der Suche nach der eigenen musikalischen Identität ist und sich somit absichtlich oder eher versehentlich an einer alten und großartigen Stilistik klammert.

01. Intro
02. The battle of eternal hate
03. The call from the pagan woods
04. The realm of eternal loneliness
05. Outro

Schreibe einen Kommentar