Wolfsschrei / Har Shatan – Split | 2005 | Darkland Records | Vinyl | Black Metal

Der Titel Devastating blow ist auf dem bereits erschienen Demo L.U.S.T. ebenfalls enthalten, ob es sich um zwei verschiedene Versionen handelt ist mir aber unbekannt, da ich nicht im Besitz dieser Demo CDr bin. Wolfsschrei zelebrieren auf diesem Splitvinyl eingängigen und rauen Black Metal der schnellen, einfachen und antreibenden Art. Langweilig oder einfallslos wirken Wolfsschrei mit Devastating blow jedoch nicht, denn diese minimalistische musikalische Spur macht einen ehrlichen und aufrichtigen Eindruck. Das Lied weißt trotz aller Hingabe fürs puristische zarte Variationen in der Struktur auf, die aber eher unauffällig und im Hintergrund zu finden sind. Dies ist ein weiteres Merkmal mit dem Wolfsschrei mich zu überzeugen wissen.

Har Shatan konnten mich ja schon mit dem bisher einzigen Demo Sounds to the key of death beeindrucken. Mit dem neuen Stück Through the eyes of the night ist es nicht anders. Schon gleich mit den ersten Sekunden des Liedes entströmt den Lautsprechern alt eingehauchter rumpeliger Black Metal, dass es eine wahre Freude ist. Von der Atmosphäre her, geben sich Har Shatan ähnlich minimalistisch wie Wolfsschrei, jedoch ist Through the eyes of the night musikalisch um einiges differenzierter ausgefallen. Es sind sowohl schleppende Passagen wie auch dezidiert eingängige und schnellere Strecken enthalten und auch an den Saiteninstrumenten zeigen sich Har Shatan spielfreudiger und abwechslungsreicher.

Für mich ist dieses Splitvinyl eine sehr gelungene Sache, die mir mit jedem Hören besser gefällt. Der einzige Kritikpunkt ist die Tatsache, dass das Vinyl ohne innere Schutzhülle ausgeliefert wird. Erschienen ist das Ganze in einer Auflage von 666 Kopien.

WOLFSSCHREI
01. Devastating blow

HAR SHATAN
02. Through the eyes of the night

Schreibe einen Kommentar