Wald Geist Winter – Siegreich ist das Eis | 2006 | Raging Bloodlust Records | CDR | Black Metal

Siegreich ist das Eis ist die erste Veröffentlichung von Wald Geist Winter. Mit Eisarmee beginnt das Demo langsam bis schleppend, die grellen und hellen, langsam gespielten Riffs in diesem Lied erinnern mich ein wenig an Nargaroth, wobei im weiteren Verlauf jedoch nicht der Eindruck entsteht, es hier mit Abkupferei zu tun zu haben. Bis auf diese gewisse Ähnlichkeit der Riffs in Eisarmee und ihres Klanges, gibt es auf Siegreich ist das Eis keine weiteren Anlässe zum Vergleich.

Nach dem langsamen und melancholischen Eisarmee geht es mit dem Stück Wald Geist Winter rauer und aggressiver weiter. Dessen Anfang ist laut, schnell und stampfend, doch mit einem Schrei läuten Wald Geist Winter eine weniger harte Gangart ein, die dennoch rau und antreibend bleibt. Das Riffing ist schnell und hart, ein wenig unsauber und verwaschen. Diese rohe und eisige Beschaffenheit wird zweimal von einem langsamen Abschnitt unterbrochen, der klar ist und von einer melodischen Gitarrenmelodie bestimmt wird. Mit dem Titellied Siegreich ist das Eis folgt das mit Abstand längste Lied des Demos. Trotz einiger Variationen in der Rhythmik ist es ein recht eingängiges Stück. Das Schlagzeug gibt den Takt meist schleppend vor, wobei es stets einen stampfenden Charakter hat. Lediglich im Mittelteil ziehen Wald Geist Winter das Tempo kurzzeitig an, um danach wieder in der anfänglichen schleppenden Eingängigkeit aufzuspielen. Dank der einfachen aber eindringlichen Riffs und Melodien, und einem gepeinigt wirkenden rauen Gesang baut das Lied eine kalte und trostlose Stimmung auf.

Mit Wenn das Laub fällt folgt abschließend – das Outro mal außen vor gelassen – das wohl beste Lied. Es beginnt in einem eingängig schnellen Rhythmus und es fällt sofort auf, dass der Klang besser ist als in den zwei Liedern zuvor. Der Klang ist nicht ganz so rau, dafür klarer und druckvoller. Diese Akustik kommt den Strukturen zu gute, denn diese sind hier abwechslungsreicher als in den Stücken zuvor ausgefallen. Es gibt schnelle, schleppende und auch ruhige, klare Passagen mit einem gewissen melodischen und harmonischen Anteil.

Siegreich ist das Eis ist ein anständiges und solides Demo ohne erkennbare Schwächen. Der Gesang mag womöglich nicht jedermanns Sache sein, doch Wald Geist Winter verleihen ihrer Musik eine winterliche Kälte die auch mit der Gestaltung des Covers und Beiblatts zum Ausdruck gebracht wird. Das Demo ist auf CDr in einer Auflage von 222 Kopien erschienen.

01. Eisarmee
02. Wald Geist Winter
03. Siegreich ist das Eis
04. Wenn das Laub fällt
05. Outro

Schreibe einen Kommentar