Vrångbild – Crystalline Veil

Vrångbild - Crystalline Veil (Tape)

Vrångbild - Crystalline VeilNachdem es von VRÅNGBILD mit „NeonCunnilingus“ und „Into The Abyss In Zero“ zuletzt zwei Veröffentlichungen gab, die ausschließlich digital via Bandcamp vertrieben wurden, gibt es nun mal wieder etwas handfestes zum Anfassen uns ins Regal stellen. Gemeint ist die neue EP „Crystalline Veil“, die neben dem Download auch als Kassette erhältlich ist.

„Crystalline Veil“ ist eine typische VRÅNGBILD-Veröffentlichung im besten Sinne. Die Einmannband verbindet in gewohnter Manier dunkelatmosphärische und melodische Elemente aus Stoner und Space Rock mit Black Metal. Dabei kristallisieren sich erneut die einzigartigen Gitarrenmelodien heraus, die die unverwechselbare Handschrift von Gråsjäl tragen. Doch wer die Band kennt, wird wissen, dass er nicht nur für konsonante Musik und atmosphärische Arrangements steht.

Zwar beginnt die EP mit dem Lied „Mephedrone“ zunächst ätherisch und sphärisch, allerdings wurden immer wieder überaus harsche, rohe und schroffe Parts eingestreut, die überraschend aggressiv und heftig sind. Es ist die rigide Vehemenz dieser forschen Parts, die mich überrascht. Dadurch entsteht ein natürlicher und interessanter Kontrast. VRÅNGBILD baut Spannungen auf, indem er harmonische und gefühlbetonte Melodik mit harten, harschen Ausbrüchen gegenüber stellt. Dies ist für VRÅNGBILD nichts Neues, doch geht er mit diesen eindringlichen Wutausbrüchen ein wenig zurück zu früheren Veröffentlichungen, denn seit dem 2014er Werk Vrångbild - Crystalline Veil (Tape)„NeonCunnilingus“ war es musikalisch insgesamt etwas ruhiger geworden. Damit ist nun erst mal Schluss, mit „Crystalline Veil“ wird der VRÅNGBILD’sche Kosmos (vorübergehend) wieder ruppiger und launiger.

Gråsjäl hält sich mit VRÅNGBILD alles offen und macht wonach ihm gerade ist, ohne dem eigenen Stil untreu zu werden. Mir gefällt „Crystalline Veil“ jedenfalls wieder gut, aber ich befinde mich eh schon seit langem in den Fängen VRÅNGBILDs.

Vrångbild – Crystalline Veil
Kassette / Digital | Cirsium Kollektivet
2016 | Black Metal

A1. Mephedrone
A2. Like Cold Fire

https://vrangbild.bandcamp.com/

Schreibe einen Kommentar