Toxic Holocaust – Evil Never Dies | 2003 | Nuclear War Now! Productions | Vinyl | Thrash Metal

Bei Evil never dies handelt es sich um das überaus gelungene Debutalbum der amerikanischen Band Toxic Holocaust. Das 1999er Demo Radiation sickness war noch eine dreckige Mischung aus Thrash und Black Metal gewesen, so ist nun das Album knallhartes und pures Thrash Metal Gewitter. Evil never dies ist sauber und sehr druckvoll produziert, der Gesang von Joel Grind (Gesang und alle Instrumente) ist schön fies, zugleich ausfüllend und zerreißend. Wie es sich für ordentlichen Thrash gehört, besteht die Musik aus vielen kreisenden Riffs und Breaks. Obwohl zur Zeit eine Trendwelle durch den Black Metal walzt, die den Thrash Metal mehr und mehr einführt, ist Evil never dies jedoch kein Produkt dieser Massenströmung. Toxic Holocaust zelebrieren erfrischenden Metal der sich an ehemalige Größen wie Hobb’s Angel of Death oder Rigor Mortis anlehnt aber vor allem seine eigenen Akzente setzt. Die Vinylversion, die mit Sicherheit eine reine Freude für jeden Liebhaber ist, ist auf dem eher unbekannten amerikanischen Label Nuclear War Now! Productions erschienen und dürfte in Deutschland nicht überall erhältlich sein. Die CD ist bei der deutschen Schmiede Witches Brew in einer 1000er Auflage verlegt worden

01. Evil never dies
02. War is hell
03. Enemy of Jesus
04. Damned to fire
05. Exxxecutioner
06. 666
07. Summon the beast
08. Demise
09. Warfare
10. Dead to the world
11. Fallout
12. Atomik destruktor

Schreibe einen Kommentar