Total Negation – A Life Lead By Sorrow And Not By Myself

A life lead by sorrow and not by myself ist die erste Demo-Veröffentlichung des Einmann-Projekts Total Negation. Womit man es hier zu tun hat, lässt sich leicht aus dem Titel ableiten, nämlich mit depressivem Black Metal. Davon gibt es zurzeit natürlich eine Menge und so merkt man Total Negation auch an, dass man um Eigenständigkeit bemüht ist. Dies gelingt meiner Meinung nach auch recht gut, wenn auch nicht immer. So erweist sich das sehr interessant angelegte Gitarrenspiel immer wieder von Todesstoß inspiriert. Mir gefällt das. Schon bei Todesstoß; und auch bei Total Negation sagt mir dieses düstere, immer einen Tick schräg und merkwürdig klingende, Spiel an den rau und grell gestimmten Saiteninstrumenten zu.

Der Kreischgesang von Total Negation ist natürlich stark verzerrt und drückt viele Emotionen wie Hass und Wut, Verzweiflung und Einsicht auf einmal aus. Total Negation übertreibt es gesanglich aber nicht, die Intensität der Verzerrung und des Kreischens bleibt wohldosiert und harmoniert mit der eigenwilligen, trostlosen Melodieführung.

Vereinzelt und dann auch nur kurzweilig verlässt Total Negation den sonst langsam und schleppend angelegten Rhythmus, wird etwas schneller und entwickelt sofort eine energische, antreibende und mitreißende Dynamik. Diese schnelleren Momente, wie im letzten Drittel von Mistake, sind allerdings selten und haben somit Ausnahmewert. Dies empfinde ich als schade, da dieser kurze, schnellere Part gut angelegt war und perfekt zum restlichen, schleppenden Spiel passt.

Somit bleibt mir abschließend eigentlich nur noch zu sagen, dass A life lead by sorrow and not by myself ein anständiges Demo geworden ist, welches auch für all jene interessant ist, die sich am depressiven Black Metal überhört haben. Total Negation hat das Rad natürlich nicht neu erfunden – wer so etwas erwartet, ist ohnehin völlig fehl am Platze -, doch befinden sich genügend eigenständige Akzente in der Musik, die das Demo solide und anständig machen. Außerdem ist die, von mir bereits gelobte, Melodieführung wirklich nicht zu verachten. Für 4€ gibt es die selbstproduzierte CDr direkt bei Total Negation zu ordern.

Total Negation – A Life Lead By Sorrow And Not By Myself
2008 | DSBM
CDR | Eigenproduktion

01. Consumed
02. Mistake
03. Dead day

Schreibe einen Kommentar