The True Frost / Panzerfaust – Split | 2002 | Satanic Terror Productions | Vinyl | Black Metal

Diese neue EP aus dem Hause Satanic Terror Productions bietet zwei etwas unbekanntere Black Metal Bands aus Deutschland. Wobei ich the true Frost schon von einem Demo her kannte. Und so freute ich mich auch auf diese EP, wobei ich allerdings nicht einschätzen konnte was mich bei Panzerfaust erwartet.

Wolfswinter bietet etwas rauhen und kompromißlosen Black Metal mit einigen Geschwindigkeitswechseln und einem interessanten Text. Allerdings erinnert mich die Stimme zum Teil sehr stark an Blut und Krieg von Moonblood. Für mich ist der Titel von the true Frost ein absolut gelungener Einstand in der deutschen Black Metal Kultur. Mal etwas, das nicht nur in einem Ohr reingeht, und beim anderen gleich wieder im Nichts sein Weites sucht. Leute denen der Name nichts sagt, und die sich auch sonst nicht mit solchen Gruppierungen in der Musik beschäftigen, werden da sicherlich nicht so eine positive Meinug wie ich haben. Aber das sollen und werden sie auch gar nicht, da diese auf 500 Scheiben beschränkte EP kaum bei solchen Käufern im Schrank zu finden sein wird.

Panzerfaust kommen um einiges rauher daher als es bei the true Frost der Fall ist. Doch kann mich hier die gesamte Umsetzung nicht vollständig überzeugen. Das mag daran liegen, das mich die Gitarren zu sehr an einschlägige Kollegen aus Norwegen erinnern. Interessant ist der Titel Gotteshaus in Flammen aber allemal. Doch stellt er für mich keinen absoluten Überhammer dar nach dem ich mich winde und giere. Aber nichts desto trotz werde ich auf beide Bands künfig ein Auge werfen und abwarten was sie in der Zukunft noch so zu bieten haben.

THE TRUE FROST
01. Wolfszeit

PANZERFAUST
02. Gotteshaus in Flammen

Schreibe einen Kommentar