The True Frost – Open The Portals To Darkness | 2003 | Millenium Metal / Niedersachsen Klan | Vinyl | Black Metal

Open the portals to darkness ist ein Black Metal Album dem man sofort eine gewisse Charakteristik des Metal´s entnehmen kann. Das macht die Platte sehr schön anzuhören und verleiht den Klängen von TT Frost eine von der Masse losgelöste und eigene musikalische Atmosphäre. Eine gewisse Eigendynamik und Eingägigkeit ist zwar schon vorhanden, diese wird allerdings durch verschiedene Details wie etwa einige Breaks, Rhythmuswechsel und Gitarrenläufe relativiert. Open the portals to darkness ist ein Album welches sich zwar ganz klar der radikalen musikalischen Besinnung des Black Metal´s verschrieben hat, zugleich aber auch einen Geist der Musik in sich trägt – eine Stimmung und Atmosphäre die nicht nur Brutalität oder Schnelligkeit erzielt wird, sondern durch die Art und Weise des Songwritings und des Einspielens. Mir sträubt es zwar den Begriff rockig zu benutzen, doch trifft er das Attribut einfach am besten. Wer sich Night of putrification oder Sphere of desolation anhört, wird verstehen was ich meine. Gitarre und Schlagzeug harmonieren miteinander und sind zusammen das tragende und ausschlaggebende Element.

Auf dem Album sind schnellere wie auch langsamere Stücke gleichermaßen enthalten und gibt dem Ganzen eine Ausgeglichenheit.

1. Der die Toten unter seinen Schwingen trägt
2. Mutsonne
3. Night of putrification
4. Sphere of desolation
5. Palast der Katharsis
6. The law of the Trapezoid
7. Satanic DNA (Blood of the dragon)

Schreibe einen Kommentar