Tanat / Briargh – Funeral Howls / A Black Mark Over The Land | 2005 | Blitzkrieg Productions | Kassette | Black Metal

Diese interessante Split-Kassette enthält zwei recht unterschiedliche Gruppen von der iberischen Halbinsel. Den Anfang machen Tanat, mit drei rauen, düsteren und sehr eindringlichen Kompositionen von denen Deep in the forest ein kurzes instrumentales Zwischenstück ist. Die beiden anderen langen Stücke sind bis zu einem gewissen Grad facettenreich nuanciert. Sie bieten geradlinige aggressive Strecken, die schnell und eingängig beschaffen sind wie auch langsamere und melodischere Passagen die teilweise klar sind aber auch schleppend rüberkommen. Insbesondere die Gitarren sind für die unterschiedlichen Facetten im Einzelnen verantwortlich, da sie sowohl markant, grell und sehr präsent ihre Riffs von sich geben wie auch an anderer Stelle zu einer immensen Klangwand zu verschmelzen scheinen. Ganz gleich wie Tanat musikalisch agieren, zu jeder Sekunde ist eine ganz spezielle und eigene Atmosphäre präsent, die ein Gemisch aus Melancholie und Verachtung ist.

Wie bereits kurz angedeutet, sind Briargh musikalisch mit Tanat kaum oder nur bedingt zu vergleichen. Gleich mit dem ersten Titel El honor de la Luna Llena rumpelt es erst einmal grimmig los. Dieses grimmige und rumpelnde Spiel relativiert sich dann aber recht schnell und es wird klar, dass Briargh der weitaus abwechslungsreichere und melodischere Beitrag auf der Kassette sind. Briargh verarbeiten in ihrer Musik verschiedene Ansätze unterschiedlicher (vermutlich aus lokaler) Einflüsse. Teilweise sind die Lieder sehr eingängig und rau, ebenso gibt es aber viele ruhige und melodische Passagen die gut inszeniert worden sind und an einer Stelle sogar an ein wenig an Summoning erinnern. Leider lassen sich die Lieder von Briargh auf der Kassette nicht klar auseinander halten und zuordnen, da die Übergänge immer recht fließend sind und man deshalb nur vermuten kann, bei welchem Lied man gerade ist.

Beide Gruppen wissen für sich zu überzeugen und bieten in ihrer Stilistik interessanten Black Metal fernab der durchschnittlichen Produktionen, der auch vom Klang her zu gefallen weiß. Erschienen ist die Split-Kassette in einer Auflage von 200 Kopien.

TANAT
01. Funeral howls under full moon eclipse
02. Deep in the forest
03. Misanthropic hidden paths

BRIARGH
04. El honor de la Luna Llena
05. Dark citadel
06. The grief of Morgoth
07. Gurthang
08. Kantaber

Schreibe einen Kommentar