Sad / Warwulf – Walking The Paths Of Despair | 2010 | Thor’s Hammer Productions | CD | Black Metal

Auf Walking the paths of despair teilen sich Sad aus Griechenland und Warwulf aus den USA den Platz auf der CD. Obwohl es Sad seit einigen Jahren gibt und die Griechen auf einige Tonträger verweisen können, sind die vier Lieder dieser Split meine erste Berührung mit der Gruppe. Von der Musik bin ich etwas überrascht, da ich irgendwie aus einem unerfindlichen Grund, vielleicht wegen des Gruppennamens, langsamen, depressiven Black Metal erwartet hatte. Stattdessen erklingt klanglich … mehr

Warwulf – Wulfschrei | 2009 | Thor’s Hammer Productions / Metal Throne Productions | Kassette | Black Metal

Wulfschrei ist die erste Veröffentlichung Warwulfs und wurde im vergangenen Jahr neu gemischt und remastered auf Kassette wiederveröffentlicht. Warwulf konnte mich ja bereits mit dem 2008 erschienenen Demo Forgotten dreams of a lost empire sowie der Split mit Sad überzeugen. Wulfschrei kann diese beiden Veröffentlichungen allerdings übertrumpfen. Hier gibt es puren, grimmig rohen Black Metal im organischen Klanggewand. Der Klang ist für ein allererstes Demo verdammt gut, gerade auch, wenn man ihn mit der Split … mehr

Warwulf – Forgotten Dreams Of A Lost Empire | 2008 | Thor’s Hammer Productions | Kassette | Black Metal

Die amerikanische Einmannband Warwulf zelebriert auf Forgotten dreams of a lost empire rauen Black Metal, der nicht nur wegen des Seigneur Voland Covers an einige französische Gruppen erinnert. Rhythmisch sind die Lieder vorwiegend eingängig schnell gehalten, umrahmt von grell und rau gestimmten Gitarren, deren Riffs und Melodieführungen oftmals kompakt und mächtig im Raum stehen. Gerade der Klang der Gitarren und die Art der Spielweise erinnern an Seigneur Voland und Konsorten. Manchmal orientiert sich auch der … mehr