Helheim – raunijaR

Helheim - raunijaR

HELHEIM sind bereits seit über zwei Dekaden aktiv und mit V’gandr, Hrymr und H’grimnir sind auch noch drei Mitglieder der ersten Stunde dabei. Im 24. Jahr ihrer Existenz veröffentlichten HELHEIM gestern das achte Album. Dieses neue Werk hört auf den Namen „raunijaR“ und entpuppt sich recht ruhiges Werk. Ich bin in Sachen HELHEIM alles andere als ein Experte. Denn die markanten Veränderungen, die mit dem 2000er Album „Blod & Ild“ Einzug in den musikalischen Kosmos … mehr

Fortíð – 9

Fortíð – 9 2015 | Black Pagan Metal CD / Digital | Schwarzdorn Production Aus dem einstigen isländischen Einmannprojekt FORTID wurde das aktuelle und mehrheitlich norwegische Quartett FORTÍÐ. Bandgründer Einar „Eldur“ Thorberg zog vor sechs Jahren nach Norwegen und scharte hernach drei norwegische Musiker um sich, mit denen er „9“, das fünfte Album, einspielte und veröffentlichte. Da ich FORTÍÐ bisher nur vom Namen her kannte, wusste ich nicht worauf ich mich einließ. Allerdings wird „9“ … mehr

Fangorn – Mysterious Land | 2010 | Purity Through Fire | CD | Folk / Viking Metal

Wer kein Viking/Folk Metal Jünger ist, braucht diese Zeilen gar nicht weiter zu lesen. Die russischen Vikinger Fangorn präsentieren auf ihrem Debütalbum Mysterious Land nichts anderes als überaus melodischen Viking / Folk Metal. Mir gefällt es überhaupt nicht, viel zu melodisch, viel zu fröhlich, viel zu viel Sonnenschein. Wer aber solche Musik und solche Gruppen mag, der wird hiermit vielleicht durchaus Spaß haben und seinen Met auspacken und die Trinkhörner schwingen. Für mich bleibt diese … mehr

Sleipnir – Bloodbrothers | 2010 | Gardarika Musikk | CD | Viking Metal

Bloodbrothers wurde bereits 2008 von Sleipnir selbst herausgebracht, ehe es nun über Gardarika zu einer Neuauflage kam. Das Duo, welches sich hinter Sleipnir verbirgt, ist in Großbritannien beheimatet und wurde 2005 gegründet. Neben Bathory wird auch Manowar als Einfluss geltend gemacht. Es wird also Viking Metal gespielt; und damit kann ich absolut nichts anfangen. Ich mochte schon damals Blood Fire Death und Hammerheart von Bathory nicht, und auch Sleipnir schafft es nicht, mich zu bekehren. … mehr

Thurs – Myths And Battles From The Paths Beyond | 2010 | Bloodred Horizon Records | CD | Viking Metal

2007 erschien mit dem Demo Mot Nord das erste Lebenszeichen von Thurs, einer norwegischen Black/Viking/Pagan Gruppe. Mot Nord gefiel mir damals ganz gut, da es nicht zu stark verspielt oder ausufernd melodisch war. Thurs wahrte auf dem Demo eine gewisse Roh- und Dunkelheit. Nun, drei Jahre später, gibt es das Debütalbum. Alle Lieder vom Demo finden sich auch auf Myths and Battles From the Paths Beyond wieder, woran man die Entwicklung besonders gut ableiten kann. … mehr

Thurs – Mot Nord | 2007 | Eigenproduktion | CDR | Viking Metal

Mot nord ist das erste Lebenszeichen in der Form einer selbstproduzieten und drei Titel starken Demor CDR. Die Liednamen und das Cover suggerieren dem Betrachter, es hier mit norwegischen Pagan / Viking Metal zu tun zu haben. Doch dem ist nicht so, auch wenn es mit Nord for Åsgard zunächst melodisch gitarrenbetont und kraftvoll losgeht. An den Saiteninstrumenten werden Melodien, die zum Schunkeln einladen, gespielt. Soweit passt der erste Eindruck noch. Doch der kehlig verzerrte … mehr

Valfeanor – En Ny Tid | 2007 | Black Tower Productions | CD | Black Viking Metal

2002 als Death / Thrash Metal-Gruppe unter dem Namen Mortar gegründet, hat sich die Band nach der Umbenennung in Valfeanor dem melodischen Viking / Black Metal zugewandt, wie das Debüt En ny tid zeigt. Und so spielt Valfeanor denn auch harmonisch und atmosphärisch durch das Album, wobei sich die Musik, die dargeboten wird, nicht immer nach Viking / Black Metal anhört, da dazu oftmals das dick auftragende Pathos fehlt, welches oft und gern dem Viking … mehr

Hithlum – In The Land Of Mordor, Where The Shadows Lie | 2005 | Ketzer Records | CD | Pagan / Viking Metal

In the land of Mordor, where the shadows lie scheint die bisher erste und einzige Veröffentlichung von Hithlum zu sein, einer Gruppe die sich inhaltlich den Büchern Tolkiens widmet. Man muss sich nur die Liednamen durchlesen um zu wissen, womit man es zu tun hat – jedenfalls inhaltlich. Musikalisch machen es Hithlum einem schon schwerer. Einerseits gibt es sehr atmosphärische Passagen mit Chören und gelungener (nicht übertriebener) Keyboard-Begleitung, doch anderseits ist der Klang rau und … mehr

Trollech – Ve Hvozdech… | 2000 | Eclipse Productions | CD | Black Metal

Alter Schwede. Hier habe ich es ja im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Meisterwerk sondersgleichen zu tun. Vor etwas längerer Zeit hatte ich schon von einem Bekannten den Tipp bekommen, mal in Trollech reinzuhören. Doch als ich mir das Album dann das erste Mal anhöre, haben mich sofort alle Erwartungen um Längen übertroffen. Musikalisch handelt es sich bei Ve hvozdech… eher um Black Metal mit Einflüssen aus dem Viking Metal, wobei die Elemente des … mehr