„Nature Of Suffering“ von Cruda Sorte und Veineliis auf Kassette veröffentlicht

Nachdem CRUDA SORTE und VEINELIIS zum Jahreswechsel ihr Splitalbum „Nature Of Suffering“ (Rezension hier) als Download via Bandcamp veröffentlichten, gibt es das Album nun endlich nach einiger Verzögerung auch als Kassette. Die professionell gefertigte Kassette kommt mit farbigem, gefaltetem Einleger sowie einer beidseitigen, glänzend bedruckten Etikette. Das Ganze sieht optisch sehr ansprechend aus und bietet somit den angemessen Rahmen für „Nature Of Suffering“. Ihr solltet mit einer Kaufentscheidung nicht zu lange warten, denn die Kassette … Weiterlesen …

Cruda Sorte / Veineliis – Nature Of Suffering | 2013 | Eigenproduktion | Download | Black Metal

Sowohl um CRUDA SORTE als auch um VEINELIIS war es einige Jahre sehr ruhig. Nun haben sich beide Gruppen zusammengetan, um in Eigenregie und aller Stille eine Split herauszubringen und diese als Download via Bandcamp zu veröffentlichen. Von CRUDA SORTE erschien zuletzt 2007 die Demokassette Kapitel 2 und von VEINELIIS 2008 das Vinyl Strained Movements Towards Imminent Death. CRUDA SORTE wussten mit Kapitel 2 zu überzeugen, vor allem auch der Eigenständigkeit wegen. Seitdem sind einige … Weiterlesen …

Veineliis / Kältetod – Split | 2006 | Ashen Prod. / Blitzkrieg Prod. / Raging Bloodlust | Vinyl | Black Metal

Mit dem 20 Minuten langen Lied „Son of Angurboda / Without mortal agony“ zeigt sich die Einmann-Gruppe VEINELIIS differenzierter und insgesamt auch schwermütiger als zuletzt beim Demo „In this forest shall be my gallows“. „Son of Angurboda“ besitzt zwar auch eingängige schnelle Passagen, doch sind diese der melancholischen Melodieführung klar untergeordnet und nicht mehr so eindringlich und hart wie beim Demo. Neben den düsteren, rauen metallischen Strecken kommen auch zwei sehr ruhige und klare Passagen … Weiterlesen …

Veineliis – In This Forest Shall Be My Gallows | 2004 | Eigenproduktion | Kassette | Black Metal

In this forest shall be my gallows ist das zweite Demo von Veineliis. Da ich den Vorgänger allerdings nicht kenne, kann ich dazu auch nichts weiter sagen. Die Titelnamen von In this forest shall be my gallows verraten dem aufmerksamen Zeitgeist ein wenig, womit man es mit diesem Demo zu tun hat. Richtig, mit einer melancholisch, düsteren Spielart des Black Metals. Dies mit einer überzeugenden Intention; die längeren Stücke halten sich allesamt überwiegend in einem … Weiterlesen …