Vae Tertium – Zweitausendzehn | 2011 | Eigenproduktion | CDR | Black Metal

Vae Tertium wurde 2006 als Soloprojekt von Gitarrist Praetor gegründet, im selben Jahr kam es zu einer Demo, ehe man zur aktuellen Besetzung fand und die EP Zweitausendzehn einspielte. Die EP umfasst drei Lieder mit melodisch kaltem Black Metal. Auf die recht kurze Keyboardeinleitung beginnt Aion schnell und geradlinig. Sofort fällt der grimmig knarzige und schemenhaft wirkende Gesang auf, der mich ein wenig, aber wirklich nur ein wenig, an das Debütalbum von Funeral Procession erinnert. … mehr