Ungod – Bewitched By Sins And Lust

UNGOD - Bewitched by Sins and Lust

Der Name UNGOD ist mit dem deutschen Black Metal untrennbar verbunden, wurde die Band doch bereits 1991 gegründet. Mit Veröffentlichungen wie das 1992er Debütalbum „Circle Of The Seven Infernal Pacts“ oder der 1995er EP „Conquering What Once Was Ours“ begründeten sie in Untergrund-Kreisen einen gewissen Kultstatus. 1995 kam auch eine Split-EP mit den damals noch weitgehend unbekannten DESASTER aus Koblenz raus. Inzwischen schreiben wir das Jahr 2016 und von der Ursprungsbesetzung ist nur noch Schlagzeuger Condemptor … mehr

Ungod / Mort – Split | 2009 | None Shall Defy Records | Vinyl | Black Metal

Elf Jahre nach der letzten Veröffentlichung neuen Materials, meldet sich das deutsche Black-Metal-Urgestein Ungod unter anderem mit dieser 7“ Split EP zurück. Gazing through the mask of perdition ist traditioneller Black Metal, grimmig und roh, wie man es von Ungod bestens gewohnt ist. Mit dabei ist wieder der alte Sänger Infamist of Tumulus vom Debütalbum Circle of the seven infernal pacts, weshalb  der Gesang ein gänzlich anderer ist als auf der EP Conquering what once … mehr