Trancelike Void / Bosse – What Night Brings… | 2008 | Choirs Of Delusion | Kassette | Black Metal

Nur kurze Zeit nach dem grandiosen Debütalbum Destroying something beautiful, gibt es mit dieser Split-Kassette, die ursprünglich als 7“ EP geplant war, nun einen Nachschlag von Trancelike Void. Das Lied Emptiness and torturing nights ist etwas roher und harscher als das Material vom Album. Es ist ein sehr ruhiges Stück, in welchem eine latente und unabdingbare Schwermut mitschwingt, die ohne jegliche künstliche Inszenierung auskommt. Stattdessen erzeugt der harsch verzerrte, aber stets ruhig bleibende Gesang, gemeinsam … mehr

Trancelike Void – Destroying Something Beautiful | 2008 | De Tenebrarum Principio | CD | Black Metal

Destroying something beautiful ist die erste Veröffentlichung des belgischen Duos Trancelike Void. Beide Musiker zeichnen sich auch für Kilte verantwortlich, deren Split mit Funeral Mourning mir kürzlich bereits sehr zusagte. Nach dem ruhigen und traurig klingenden Vorspiel geht es dann mit Part I: Everything fails in bester Abyssic Hate Tradition los. Es ist ein knapp zwölf Minuten langes Stück, in dem vor allem die grell und rau klingenden, sowie ruhig, langsam und wabernd gespielten Gitarren … mehr