The Ruins Of Beverast – Blood Vaults – The Blazing Gospel of Heinrich Kramer (Cryptae Sanguinum – Evangelium Flagrans Henrici Institoris) | 2013 | Ván Records | CD/Vinyl | Black Metal

Alexander von Meilenwald meldet sich mit seinem Projekt THE RUINS OF BEVERAST und dem vierten Album BLOOD VAULTS zurück. Vor vier Jahren erschien das letzte Album Foulest Semen Of A Sheltered Elite, mit dem er mich damals nicht so überzeugen und ansprechen konnte, wie mit dem ersten und zweiten Album. Das Debüt Unlock The Shrine war und ist für mich bis heute ein kleines Meisterwerk und auch der Nachfolger Rain Of The Impure war ein … mehr

The Ruins Of Beverast – Rain Upon The Impure | 2006 | Ván | CD | Black Metal

Lange hat’s gedauert, nun ist es endlich soweit: Mit Rain upon the impure steht nun endlich der Nachfolger zum großartigen Debütalbum Unlock the shrine in den Startlöchern. Meine Erwartungen waren immens und konnten zunächst natürlich nicht erfüllt werden. Dies liegt vor allem am etwas dünnen und kraftlosen Klang, man muss den Lautstärkeregler schon recht hoch drehen um die düsteren Klänge mit stattlicher Wucht hören zu können. Die Misere mit dem Klang macht sich nämlich gleich … mehr

The Ruins Of Beverast – Unlock The Shrine (Reliquiary Of The White Abyss) | 2004 | Ván | CD | Black Metal

Hinter The Ruins of Beverast steht ein gewisser Herr Meilenwald. Vielen vermutlich ein Begriff, als einstiger Schlagzeuger von Nagelfar. Im Beiblatt zu Unlock the shrine wird die Stilistik kurz und präzise als „Oppressive Black Metal“ beschrieben. Genau! So ist es auch. 70 Minuten Spielzeit verteilen sich auf zehn Stücken zu einer bedrückenden Inszenierung eindringlichen Klangwahnsinns. Dies auf eine angenehme und wohltuende Art und Weise, denn The Ruins of Beverast folgen nicht dem oder einem Standardschema … mehr