Sanguis – Infernum Infinitum | 2004 | Supreme Chaos Records | CD | Black Metal

Nach dem Demo Mortal art of blood und dem Debut Chaosgate guardians vor zwei Jahren, haben die Österreicher nun neues Material in der Form eines zweiten Albums zusammengestellt. Sanguis enttäuschen nicht, sie haben konsequent dort angesetzt wo sie vor zwei Jahren aufgehört haben, in Grundzügen schneller Black Metal begleitet und auch durchbrochen von Gitarrenmelodien. Infernum infinitum ist ein würdiger Nachfolger des Debuts und dürfte jeden entzücken der bisher Gefallen an den Österreichern hatte. Sanguis haben … mehr

Sanguis – Chaosgate Guardians | 2002 | Supreme Chaos Records | CD | Black Metal

Mit Chaosgate guardians haben die Österreicher Sanguis ende 2002 das erste Album veröffentlicht. Zuvor war 2000 das Demo Mortal art of blood entstanden. Gleich zu Beginn macht einem die Band unmissverständlich klar womit man es zu tun hat. Rasender und technischer Black Metal in ausgereifter Machart. Zart wird man zwar an Dark Funeral erinnert, doch dies verflüchtigt sich alsbald. Denn um eine direkte Parallele zu ziehen sind Sanguis zu eigenständig vom Klang aber auch vom … mehr