Zgard / Prohod – Ascension: Paramatman | 2014 | Purity Through Fire | CD | Pagan Folk Black Metal

Ascension: Paramatman ist das Splitalbum zweier hierzulande wohl eher unbekannter Gruppen, nämlich von ZGARD aus der Ukraine und von PROHOD aus Rumänien. Obwohl sich beide Gruppen musikalisch stark voneinander unterscheiden, kann man sie grob skizziert einer eher atmosphärisch orientierten Spielrichtung des Black Metals zuschreiben. ZGARD stehen dabei gewissermaßen für den traditionellen Pagan Black Metal osteuropäischer Prägung. Schon allein der Sprache wegen, wobei ich nicht unterscheiden kann ob ZGARD russisch oder ukrainisch singt, was aber nur … mehr

Kroda – Varulven | 2013 | Purity Through Fire | CD | Pagan Folk Black Metal

KRODA lernte ich 2007 mit dem damals aktuellen Album Fimbulwinter kennen, welches für mich bis heute ein nahezu perfektes Meisterwerk ist. Doch mit Fimbulwinter endete bekanntlich nicht die Zeit und KRODA veröffentlichten noch einiges Material, unter anderem das letzte, 2011 erschienene Album Schwarzpfad. Im vergangenen Herbst ist mit Varulven eine EP herausgekommen, die bis dato unveröffentlichtes Material beherbergt. Dabei handelt es sich aber nicht um Kompositionen KRODAS sondern um zwei traditionelle Folklore-Stücke und zwei nachgespielte … mehr

Panychida – Grief For An Idol | 2013 | Paragon Records / Cursed Records / Werewolf Productions | CD | Pagan Black Metal

Mittlerweile sind PANYCHIDA keine Unbekannten mehr, veröffentlichen sie doch kontinuierlich und in regelmäßigen Abständen ihre Werke. PANYCHIDA sind darüber hinaus auch eine jener Bands, die sich nachhaltig entwickeln und zunehmend verbessern. “Grief For An Idol” ist das dritte Album und knüpft direkt an die 2011 erschienene EP “Woodland Journey” an. PANYCHIDA spielen nach wie vor Pagan Black Metal, doch hat er sich im Verlauf der Zeit verändert und ist heute bei weitem nicht mehr so … mehr

Skoll – Grisera | 2013 | Ewiges Eis Records | CD | Black Pagan Metal

Anders als einem der Bandname glauben machen will, handelt es sich bei SKOLL um eine Gruppe aus Italien. SKOLL wurde bereits 1994 von M. gegründet, welcher unter anderem mit diesen mehr oder weniger bekannten Bands aktiv war: OPERA IX, A FOREST, THE TRUE ENDLESS oder PROFEZIA. Die Arbeiten an Grisera dauerten lange, nämlich sechs Jahre. Herausgekommen ist dabei ein Album, auf dem roher und Black Metal mit Folk und Pagan Metal vermischt, kombiniert und ausgetauscht … mehr

Ancestors Blood – A Moment Of Clarity | 2013 | Heidens Hart | CD/Vinyl | Pagan Black Metal

Mit ihrer 2009 erschienen EP When The Forest Calls konnten mich ANCESTORS BLOOD gleichermaßen überraschen als auch überzeugen. Ich mochte den melodischen Pagan Black Metal, der sich aus Keyboarduntermalung und mit Hall unterlegtem Kreischgesang zusammensetzte. Es gelang den Finnen eine monumentale sowie epische Atmosphäre zu erzeugen. Seitdem sind einige Jahre verstrichen und mit “A Moment Of Clarity” ist nun ein neues Album erschienen. Sehr schnell macht sich der etwas rauere und dumpfere Klang bemerkbar, wodurch … mehr

Wintarnaht – Tôdhên Uoþal | 2013 | Obscure Abhorrence Productions | CD | Black Metal

WINTARNAHT wurde bereits 1997 durch Grimwald (IDHAFELS) unter dem Namen WINTERNIGHT gegründet. Doch zunächst kam es zu keiner Veröffentlichung so dass man das Projekt zu Grabe trug und erst Ende 2004 wiederbelebte. Es folgten dann 2007 die erste Demo und 2010 das Debütalbum Pestilenz, ehe man WINTERNIGHT dann 2012 in WINTARNAHT umbenannte. Einerseits wollte man sich mit der Umbenennung von diversen anderen Gruppen gleichen Namens abgrenzen, andererseits aber auch das Profil schärfen, da man fortan … mehr

Flamen – Supremo Die | 2013 | Hass Weg Productions | CD/Vinyl | Pagan Black Metal

FLAMEN ist eine neue Pagan Black Metal Band, die sich aus dem Italiener Bartlett Green (alle Instrumente) und dem Bulgaren Alexander Ivanov (Gesang) zusammensetzt. Supremo Die ist die erste Veröffentlichung des Duos und es wird Pagan Black Metal gespielt, der eine gewisse Direktheit und Rohheit mit paganesker Melodik kombiniert. Das obligatorische Intro und Outro ist meiner Meinung nach zu vernachlässigen und so widme ich mich direkt dem ersten richtigen Lied. Das Titellied Supremo Die ist … mehr

Vspolokh – Sorrow Of The Past | 2010 | Purity Through Fire | CD | Black Pagan Metal

Vspolokh ist ein russisches Dreiergespann welches seit 2006 exisitert und nach einer Mini im Jahr 2007 nun mit Sorrow of the Past das Debütalbum präsentiert. Hier wird Black Metal mit einer Prise Melancholie, Pagan und Heathen Metal gespielt. Sorrow of the Past ist für diese Sparte aber ein eher unauffälliges Album mit langen Liedern und subtilen Melodiesträngen und Harmonien. Melodisches Gitarrengefrickel gibt es nicht, einzig eine angenehm und dezent gespielte Maultrommel sowie vereinzelte Instrumentalpassagen mit … mehr

Panychida – Woodland Journey | 2011 | Pařát Magazine | CD | Pagan Black Metal

Die tschechische Pagan-Formation PANYCHIDA hat mit Woodland Journey für alle Anhänger der Band eine interessante Scheibe veröffentlicht, die neben drei neuen Liedern auch drei alte, neu aufgenommene Stücke, sowie Liveversionen und zwei Cover beinhaltet. Zudem gibt es mit Hoest von TAAKE einen prominenten Gastsänger und Honza Kapák von AVENGER dürfte auch nicht unbekannt sein, der auf Woodland Journey in vier Liedern das Schlagzeug und eine Gitarre einspielte. Weshalb PANYCHIDA diesen Tonträger gemeinsam mit dem tschechischen … mehr

Panychida – Moon, Forest, Blinding Snow | 2010 | Folter Records | CD | Pagan Black Metal

Vor drei Jahren erschien Panychidas Debütalbum Paganized, welches mich damals doch mehr oder weniger stark an Gruppen wie Trollech und Heiden erinnerte. Nun liegt mir mit Moon, Forest, Blinding Snow das Nachfolgewerk vor. Panychida konnte sich in allen Belangen steigern, klanglich macht das neue Album einen viel besseren und runderen Eindruck. Der dünne, rohe Klang ist einer wärmeren und weicheren Produktion gewichen, was dem musikalischen Treiben zugute kommt, zudem klingt Panychida nicht mehr so sehr … mehr