Nihil Nocturne – Wahnsinn. Tod. Verrat. | 2006 | End All Life Productions | Vinyl | Black Metal

Drei Jahre nach Necrohell haben Nihil Nocturne nun ihr neues Album Wahnsinn. Tod. Verrat. veröffentlicht. Die Platte fängt mit dem ersten Stück Licht, verzehre mich! sehr gut an. Es ist ein langsames und sehr atmosphärisches Lied, in dem der Text schön verständlich und herrlich vorgetragen ist, und viele, gut inszenierte Keyboardklänge zu hören sind. Der Anfang von Conjuring the tyrant of hell ist schnell und energisch, ebenfalls mit atmosphärischen Klängen des Keyboards unterlegt. Doch alsbald … mehr

Pyre / Nihil Nocturne – Split EP | 2004 | Wotanstahl Klangschmiede | Vinyl | Black Metal

Gleich am Anfang: dieses Sieben-Zoll-Vinyl ist – wie fast immer – viel zu kurz. Beide Gruppen, Pyre und Nihil Nocturne, präsentieren sich von einer hervorragenden Seite. Los geht es mit Borderline Inferno, welches genau so fies und gemein ist, wie das Album Satan. Murder. Holocaust.. Borderline Inferno ist in einem schnelleren aber rumpelnden Takt eingespielt und mit dem typischen charismatischen Gesang von Pyre versehen. Wem das besagte Album gefallen hat, der wird auch mit Borderline … mehr