Morte Incandescente – Coffin Desecrators | 2005 | Goatowa Rex | CD | Black Metal

Mit dem zweiten Album Coffin desecrators enttäuschen Morte Incandescente ein wenig. Alle drei vorangegangenen Split-Veröffentlichungen konnten gefallen und überzeugen, doch Coffin desecrators wirkt etwas flach und entschärft. Entschärft vor allem deshalb, weil der Gesang nicht mehr so extrem und intensiv wie sonst ist. Auch die Lieder selbst wirken etwas gediegener. Sie sind zwar nach wie vor grell, rau und streckenweise von rumpeliger Architektur, doch insgesamt fehlt den Portugiesen diesmal die harsche Würze. Überhaupt ist der … mehr

Morte Incandescente / The Arrival Of Satan – Split | 2005 | Hearse Records | Vinyl | Black Metal

Ganz ähnlich wie auf den Split CDs mit Krieg und Onirik geben sich Morte Incandescente auch auf diesem Tonträger wie gewohnt grimmig, kalt und rumpelig. Nocturnus Horrendus scheint sich mit seinem Projekt auf ein Niveau einzupendeln. In all of his glory ist relativ lang und eingängig, vor allem hat es schleppende sowie rumpelnde Züge und die dunkel und dumpf klingenden Riffs, die sich oft wiederholen erinnern gar an Darkthrone. Viel mehr ist in diesem Fall … mehr

Krieg / Morte Incandescente – Death GLorification | 2004 | Goatowa Rex | CD | Black Metal

Krieg legen nahtlos dort an, wo sie bereits mit den letzten Split-Veröffentlichungen und The black house aufgehört hatten. Der zerstörerisch barbarische Stil von einst scheint nun mit Death glorification vollends abgelegt zu sein. Auch auf der aktuellen Split mit den Portugiesen Morte Incandescente zelebrieren die Amerikaner um Imperial die inzwischen gefestigte Mischung aus eingängiger Rhythmik und tiefgehenden melancholischen Melodien. Von der Atmosphäre her, unterscheiden sich Krieg auf Death glorification nicht spürbar von den anderen jungen … mehr