Moredhel – Satanik Endsieg | 2010 | Misanthropic Art Productions | CD | Black Metal

Nachdem kürzlich das Livealbum Burn Your Local Church inklusive dem Hades Revenit Demo erschien, folgt nun Moredhels Debütalbum Satanik Endsieg. Da die Liveaufnahme klanglich von einer guten Qualität war, hatte man also einen guten Vorgeschmack darauf, was nun auf Satanik Endsieg zu hören ist. Abgemischt und gemastert wurde das Album übrigens von Ash von Nargaroth, der in Aeshma daeva dann auch gleich noch als Gastmusiker die Bassgitarre eingespielt hat. Moredhels Black Metal ist seit den … mehr

Moredhel – Burn Your Local Church | 2009 | Misanthropic Art Productions | CD | Black Metal

Burn your local church ist nicht das Debütalbum der Ingolstädter Gruppe Moredhel, sondern ein Livealbum, welches das letzte Demo Hades revenit als Dreingabe enthält. Ich muss gleich vorweg anmerken, wie positiv überrascht ich vom Klang des Livematerials bin. Die Aufnahme ist verdammt gut! Die Spuren erklingen differenziert und gut aufeinander abgestimmt, lediglich die Bassgitarre ist etwas leise. Gesang, Gitarren und Schlagzeug halten sich allerdings wunderbar ausgewogen die Waage. Ich finde, dies ist für ein Untergrundkonzert … mehr

Moredhel – Hades Revenit | 2008 | Eigenproduktion | Kassette | Black Metal

Es ist das siebte Jahr des Bestehens Moredhels und Hades revenit stellt die inzwischen vierte Demoveröffentlichung dar. In der Zeit gab es viele Liveauftritte und Besatzungswechsel, doch mit Hades revenit ist den Ingolstädtern ein überraschendes Demo gelungen. Moredhel steht zwar seit jeher für hasserfüllten, rohen und aggressiven Black Metal, doch gelang es bisher nie so gut, wie mit Hades revenit. Im Vergleich zum letzten Demo Klänge des Triumphs wurde der Klang wesentlich verbessert. Vor allem … mehr

Moredhel – Klänge des Triumphs | 2006 | Eigenproduktion | Kassette | Black Metal

Drei Jahre sind ins Land gegangen seit dem letzten Demo Das Zeitalter der Wölfe. In der Zeit hat sich offensichtlich einiges getan, es gab Umbesetzungen, ein neuer Schriftzug prangert auf dem Demo und auch musikalisch ist Klänge des Triumphs nur noch bedingt mit dem altern Material zu vergleichen. Dieser Eindruck wird auch mit dem Eröffnungsstück Nordschlacht bestätigt. Der Klang ist viel differenzierter und klarer als zuvor auf Das Zeitalter der Wölfe. Auch der Gesang wurde … mehr

Interview: Moredhel

  HATEFUL METAL: Sei mir gegrüßt, Nevcairion. Moredhel ist eine junge Band. Innerhalb eines Jahres habt Ihr zwei Demos aufgenommen und veröffentlicht. Das erste Demo, “Oskorei”, beinhaltet nur das gleichnamige Lied und wurde von Euch auf Kassette vertrieben. Klanglich lag ja noch einiges im Argen. Wie ist es zu dem Entschluss gekommen, musikalisch etwas zu unternehmen und wie waren die Proben und letztlich die Aufnahme? MOREDHEL: Der Entschluss Bandtechnisch etwas zu unternehmen entsprang dem Session … mehr

Moredhel – Vom Zeitalter der Wölfe | 2003 | Eigenproduktion | CDR | Black Metal

Es hat nicht lange gedauert, da haben die Ingolstädter mit dem zweiten Demo nachgelegt. Das Zeitalter der Wölfe wirkt aber auf Anhieb viel professioneller als es zu erwarten war. So wurde dieses Demo nicht mehr auf Kassette sondern auf CD samt einem schwarzweißen Beiheft veröffentlicht. Aber nicht nur Aufmachung und Verpackung wurden verändert und verbessert, auch musikalisch haben sich Moredhel in der kurzen Zeit sprunghaft nach vorn entwickelt. So war der Klang auf Oskorei noch … mehr

Moredhel – Oskorei | 2003 | Eigenproduktion | Kassette | Black Metal

Oskorei ist ein Demo an dem sich die Geister scheiden werden. Die eine Seite wird sagen das es sich dabei um Schrott handelt der versucht heftig und hasserfüllt zu klingen. Auf der anderen Seite kann man Oskorei aber auch als ein Lied voller Leidenschaft zur Musik begreifen. Oskorei ist eigentlich ein Promo, denn das richtige Demo steht noch aus und dürfte in etwa zwei Monaten fertiggestellt sein. Dieser Titel ist vom ersten Einspielen bis hin … mehr