Lyfthrasyr – The Recent Foresight | 2007 | Twilight | CD | Black Metal

Zwei Jahre nach dem eigenproduzierten Debütalbum The final resurrection, meldet sich Lyfthrasyr mit dem Nachfolger The recent foresight, und mit Twilight als Plattenfirma im Rücken, zurück. Vor zwei Jahren war ja bereits eine positive Entwicklung vom Demo zum Debütalbum zu verzeichnen, und auch diesmal konnte sich Lyfthrasyr steigern und verbessern. Und dies gleich in mehrerlei Hinsicht. Auf der einen Seite wurde der symphonische und teils auch recht bombastisch wirkende Anteil merklich reduziert. Lyfthrasyr spielt zwar … mehr

Lyfthrasyr – The Final Resurrection | 2005 | Eigenproduktion | CD | Black Metal

Wer das 2004er Demo Beyond the frontiers of mortality kennt, wird wissen wohin die Reise mit Lyfthrasyr’s Debütalbum The final resurrection geht. Bombastisch inszenierter und von Dimmu Borgir beeinflusster Black Metal mit anstandsloser Klangproduktion. Lyfthrasyr wenden das Keyboard und sinfonische Arrangements großzügig an, die Lieder wurden allesamt vielschichtig und abwechslungsreich strukturiert. Es gibt viele mittelschnelle Tempi bei denen die Rhythmik oft verändert wird. Schnelle und brachiale Strecken sind auch vorhanden, doch klingen die leider nicht … mehr

Lyfthrasyr – Beyond The Frontiers Of Mortality | 2004 | Eigenproduktion | CD | Black Metal

Lyfthrasyr ist noch eine recht junge Band aus dem Südwesten Deutschlands und Beyond the frontiers of morality ist das erste Demo. Laut eigener Aussage spielt das Trio Melodic Black / Dark Metal. Diese Definierung trifft es bereits recht gut, Klavier- und Keyboardklänge werden immer mal wieder eingestreut und die gesamte Beschaffenheit des Materials ist sehr atmosphärisch ausgerichtet. Dies aber auf eine stimmige und angenehme Weise die nicht schamlos übertrieben wirkt. Auf der Demo CD befinden … mehr