Indolenz – Monument morbider Projektionen | 2004 | Eigenproduktion | CDR | Black Death Metal

Monument morbider Projektionen ist bereits die vierte Demoveröffentlichung von Indolenz. Dieses mal als eine Neuerung erstmalig mit echtem Schlagzeug. Mir war von der Band bisher nur das Demo Kataklysmen irdischer Erinnerungen von 2001 bekannt und gleich vom ersten Augenblick an sind Veränderungen und Verbesserungen deutlich auszumachen. Monument morbider Projektionen ist kompakte und handliche Mischung aus schnellem und treibenden Black Metal mit eingestreuten Elementen des Death Metals. Indolenz wandeln dabei auf einer sehr eigenständigen Linie, denn … mehr

Interview: Indolenz

HATEFUL METAL: Hallo Patrick, kürzlich ist eure vierte Demo-CD “Monument morbider Projektionen” erschienen. Trotz der nicht gerade geringen Zahl an Veröffentlichungen, dürften Indolenz den Meisten kein Begriff sein. Deshalb erzähle doch bitte eingangs mal etwas über euch. INDOLENZ: Unsere Band besteht nun seit rund 5 Jahren. “Indolenz” sind: Daniel: Gesang und Gitarre Floris: Schlagzeug Jesco: Bass Patrick: Gitarre und Keyboard Am Anfang waren Floris und Jesco noch nicht dabei, und so haben wir zu zweit … mehr