Funeral Fornication | 2008 | Evil Hate Distro | CD | Black Pagan Metal

Als „Canadian Raw Nordic Pagan Black Metal with Medieval Battle Element” wird Funeral Fornications Debütalbum Murder cult Eidolon beschrieben. Irgendwie stimmt das sogar, da Funeral Fornication vor allem sehr roh spielt. Melodische, mittelalterliche Pagan-Metal-Einflüsse sind zwar ebenfalls vertreten, allerdings in einem gleichfalls überaus rohen Gewand. Auf mich macht das Album daher einen chaotischen sowie auslotenden Eindruck, auf dem das Einmannprojekt experimentiert und probiert, was geht. Da treffen einerseits sehr rohe und extreme Parts auf verspielte … mehr