Fallen Yggdrasil – Prospect Of Prey | 2006 | Eigenproduktion | CD | Death Metal

Bei Prospect of prey handelt es sich nicht um eine reguläre Veröffentlichung. Vielmehr stellt diese Promo ein „Lebenszeichen“ der Band dar, nachdem sich Fallen Yggdrasil von Supreme Chaos Records getrennt haben und nun auf der Suche nach einer neuen Plattenfirma sind. Mit den drei neuen Liedern sollte dies eigentlich kein Problem sein, denn Fallen Yggdrasil haben sich noch nie so gut angehört, wie 2006 mit Prospect of prey. Stilistisch sind sich Fallen Yggdrasil treu geblieben, … mehr

Interview: Fallen Yggdrasil

HATEFUL METAL: Hallo Simon,vor einem halben Jahr ist euer Debütalbum “Building up a ruin to come” erschienen. Nun, mit etwas Abstand dazu. Bist Du zufrieden wie die CD bei den Leuten angekommen ist und seid ihr als Band es auch? FALLEN YGGDRASIL: Hi, ich bin nach wie vor zufrieden mit der CD – obwohl ich sie im Moment echt nicht mehr hören kann. Das hat aber weniger mit der Qualität der CD zu tun, als … mehr

Interview: Fallen Yggdrasil

  HATEFUL METAL: Hallo Simon,vor einem halben Jahr ist euer Debütalbum “Building up a ruin to come” erschienen. Nun, mit etwas Abstand dazu. Bist Du zufrieden wie die CD bei den Leuten angekommen ist und seid ihr als Band es auch? FALLEN YGGDRASIL: Hi, ich bin nach wie vor zufrieden mit der CD – obwohl ich sie im Moment echt nicht mehr hören kann. Das hat aber weniger mit der Qualität der CD zu tun, … mehr

Fallen Yggdrasil – Building Up A Ruin To Come (2004)

Nach der bereits beeindruckenden MCD In no sense innocence haben Fallen Yggdrasil nun ihr erstes Album veröffentlicht. Das Warten hat sich definitiv gelohnt, die Fünf präsentieren mit Building up a ruin to come ein frisches Death Metal Werk, welches die eingängigen Einflüsse der früheren 1990iger Jahre mit neuzeitlicheren Attributen wie technische Umsetzung und melodischen Harmonien auf sich vereint. Dabei überwiegt aber keiner dieser Aspekte, das neue Album ist in sich stimmig und ausgewogen. Fallen Yggdrasil … mehr

Fallen Yggdrasil – In No Sence Innocence | 2003 | Supreme Chaos Records | CD | Death Metal

An sich ist es schon etwas seltsam das eine Band nach nur einem Jahr ein Album (in diesem Fall eine Mini CD) bereits wiederveröffentlicht. Bei In no sense innocence ist dies allerdings berechtigt und wird einem auch schnell klar wenn man die Scheibe das erste Mal hört. Fallen Yggdrasil aus der Universitätsstadt Tübingen haben auf diesem Debut sechs stampfende und niederwalzende Titel eingespielt und anfang 2001 in Eigenregie veröffentlicht. Die Mini CD war allerdings bald … mehr