Vintage Warlords – The Invisible Foe

Vintage Warlords – The Invisible Foe 2015 | Death Doom Metal CD | Redefining Darkness Records Hier gibt es düsteren und rau klingenden Death Doom Metal satt. VINTAGE WARLORDS sind ein neues Duo, welches kürzlich mit der EP „The Invisible Foe“ debütierte. Die drei Lieder enthalten althergebrachten Death Metal mit ordentlichem und zähem Doom Einschlag. Die Musik ist über weite Strecken düster, morbide und zermürbend und erinnert mich während der besonders langsamen Passagen manchmal an … mehr

Antagoniste – The Myth Of Mankind

Antagoniste – The Myth Of Mankind 2015 | Black  Metal / Doom  / Sludge CD / Digital | I, Voidhanger Records Über die französische Band ANTAGONISTE ist nicht wirklich viel bekannt, die erhältlichen Informationen sind überaus spärlich. Mutmaßlich handelt es sich hierbei um ein Einmannprojekt, doch gesichert ist dies nicht. Bei dem Album „The Myth Of Mankind“ scheint es sich um das Debüt zu handeln. Leicht verdaulich ist das Teil jedenfalls nicht. Wer die Veröffentlichungen … mehr

Funerary Bell – Graveyard Séance | 2015 | Saturnal Records | Vinyl | Death/Doom/Black/Heavy Metal

„Graveyard Séance“ ist der Name dieses neuen Siebenzöllers, den die Finnen FUNERARY BELL im Mai veröffentlichen werden. Gespielt wird eine atmosphärisch und okkult aufgeladene Mischung aus Death Metal, Doom, Black Metal und traditionellem Heavy Metal. Die EP macht auf Anhieb Spaß, ist sie doch sehr stimmig. FUNERARY BELL setzen zwar klar auf atmosphärische (Keyboard) und melodische (Heavy-Metal-Riffs und Soli) Elemente, dennoch wirken die beiden Lieder düster und kraftvoll. Mich erinnern FUNERARY BELL hier übrigens stellenweise … mehr

Oceanwake – Sunless | 2015 | ViciSolum Productions | CD | Death Doom Metal

Abwechslungsreich, kraftvoll, melodisch und atmosphärisch aber im Death Doom verwurzelt, so präsentieren sich die Finnen von OCEANWAKE auf ihrem zweiten Album „Sunless“, welches ab dem 13. März zu erstehen ist. Im Zusammenhang mit OCEANWAKE sind auch immer wieder die Begriffe ‚Post-Metal‘ und ‚progressiv‘ zu lesen, doch ganz so weit würde ich nicht gehen wollen. „Sunless“ ist zweifellos ein vielschichtiges Album, auf dem es zwar nicht nur reinrassigen Death Doom zu hören gibt, doch liegt der … mehr

Half Visible Presence / Monte Penumbra – Split | 2014 | Duplicate Records | Vinyl | Black Doom Metal

Sowohl HALF VISIBLE PRESENCE als auch MONTE PENUMBRA sind beides Nebenprojekte von Musikern von ISRATHOUM. In HALF VISIBLE PRESENCE ist Schlagzeuger Arvath federführend und in MONTE PENUMBRA tobt sich W.uR aus, der auch noch mit AB IMO PECTORE sein Unwesen trieb. All die Gruppen sind also miteinander verbunden, wobei HALF VISIBLE PRESENCE und MONTE PENUMBRA jedoch ganz anders als ISRATHOUM klingen. Das Lied „Downwards Deathmarch“ von HALF VISIBLE PRESENCE ist ein düsteres Lied, dessen Essenz … mehr

Hooded Menace – Gloom Immemorial | 2014 | Doomentia Records | CD | Death/Doom

Am 19. Dezember wird mit „Gloom Immemorial“ eine Kompilation erscheinen, die sich vorrangig an treue und langjährige Anhänger richtet. Denn auf der Zusammenstellung sind ausschließlich Lieder von Vinylveröffentlichungen zu finden. „Gloom Immemorial“ ist also kein schnödes Best-Of, sondern die Möglichkeit an die begehrten Lieder der längst ausverkauften Platten zu kommen, ohne Wucherpreise auf Onlineauktionsplattformen zu zahlen. Dies ist jedenfalls eine Intention der Macher. Wie auch immer, ich habe schon oft genug die Erfahrung gemacht, dass … mehr

Aphonic Threnody – When Death Comes | 2014 | Doomentia Records | CD | Funeral Doom

APHONIC THRENODY sind eine noch junge, international besetzte Gruppe, deren Debütalbum „When Death Comes“ am 19. Dezember erscheinen wird. Mindestens zwei relativ bekannte Musiker sind mit von der Partie, nämlich die beiden Italiener Roberto (Gesang) und Marco (Schlagzeug). Beide kennt man von ARCANA COELESTIA, LOCUS MORTIS und URNA. Insgesamt zählen sechs Musiker zur Zusammensetzung und wie man an den Beteiligungen in andern Gruppen herleiten kann, ist (Funeral) Doom nichts Neues für die Musiker. Wer nun … mehr

Werian – Among Humans | 2014 | I.K. Productions / Under Rotting Sky Records | Kassette | Black Metal

Auf WERIAN bin ich der überaus ansprechenden und aufwendigen Gestaltung und Aufmachung wegen aufmerksam geworden. Als ich dann noch kurz in eine Vorschau rein hörte, war die Sache sofort klar: kaufen! Nach einer 2011 veröffentlichten ersten Demo, gibt es nun mit „Amon Humans“ diese zweite Demo WERIANS. Über die Gruppe ist wenig bis gar nichts bekannt, doch das macht nichts, die Musik spricht schließlich für sich. Obwohl die Kassette nur drei Lieder umfasst kommt sie … mehr

Tongues – Thelésis Ignis | 2014 | I, Voidhanger Records | CD | Black / Death Metal

Aus dem dänischen Aarhus kommend, debütiert das Duo TONGUES mit der EP „Thelésis Ignis“. Die zwei Musiker spielen eine interessante und verstörende Mischung aus Black Metal und Death Metal und garnieren dies vereinzelt mit etwas Doom. „Thelésis Ignis“ ist ein vielfältiges aber stets auch betont rohes Werk. Mit dem Eröffnungstitel „Void Meditation“ beginnen TONGUES bereits facettenreich und spielen neben bissigen, schnellen Parts auch über längere Strecken scheppernd und schleppend, während düstere Gitarrenmelodien für eine apokalyptische … mehr

Temple Of Void – Of Terror And The Supernatural | 2014 | Rain Without End Records | CD | Death/Doom

TEMPLE OF VOID aus Detroit gründeten sich erst vergangenes Jahr und werden dem geneigten Hörer Ende September mit ihrem Debütalbum „Of Terror And The Supernatural“ beglücken. Auch wenn die Gruppe noch jung ist, erhält sie zumindest durch Sänger Mike Erdody einiges an Erfahrung, der nämlich noch bei ACID WITCH Gitarre spielt. Eine okkulte Mischung aus Death Metal und Doom soll es sein. Dies kann man so stehen lassen, obgleich der schwere und düstere Death Metal … mehr