9 Beds – Tegeneria​-​Sessions

9 Beds - Tegeneria​-​Sessions

Unheimlich, düster und mit ordentlich viel Hall. So präsentieren sich die zwei Stücke der Kassetten-EP „Tegeneria-Sessions“. Hier gibt es doomigen und dunkelatmosphärischen Black Metal im allerbesten Sinne. Jedenfalls klingen 9 BEDS aus Schweden ziemlich genau so, wie ich mir guten Black Metal immer vorstelle und wünsche. Die zwei Lieder kommen auf rund 20 Minuten Spielzeit und stellen für mich eine – gefühlte – Verschmelzung von TRIUMVIRAT XUL, TRIMORPHES ZENTRUM XUL, IAD und THE RUINS OF … mehr

The Corona Lantern – Consuming The Tempest

The Corona Lantern - Consuming The Tempest

THE CORONA LANTERN aus Prag haben im vergangenen November ihr Debütalbum „Consuming The Tempest“ in Eigenregie veröffentlicht. Während man in der tschechischen Heimat einige Aufmerksamkeit erregen konnte, sieht es im Resteuropa noch etwas mau aus. Deshalb bat man mich um eine Vorstellung, der ich gerne nachkomme. Die Band wurde 2014 gegründet, besteht aus fünf Musikern, von denen mir Sängerin Daniele „Dahlien“ Neumanová schon mit ihrer Death-Metal-Band KEEP ON ROTTING über den Weg lief. Doch mit … mehr

Distressed To Marrow – Half A Spine

Distressed To Marrow - Half A Spine

DISTRESSED TO MARROW melden sich nach drei Jahren und einem massiven Umbau aus dem Badischen zurück. Gitarrist und Gründungsmitglied Torsten Staude stand vorübergehend alleine da, er konnte aber sowohl alte wie auch neue Leute für DISTRESSED TO MARROW (zurück) gewinnen. Neu dabei ist der Bassist und Sänger Antonio Robinia, der erstmals zu hören ist und mit seiner Stimme dem zähen Treiben seinen eigenen Stempel aufdrückt. Neue Lebensgeister wurden geweckt und so werkelt man bereits am … mehr

In Mourning – Afterglow

In Mourning - Afterglow

Als ich in der ersten Zeile des Promoschreibens über „Afterglow“ einen Verweis zu OPETH las, überkam mich ein leichtes Gefühl der Freude. Ich weiß gar nicht so genau weshalb, aber in mir keimte ein zartes Pflänzchen Hoffnung, mit „Afterglow“ womöglich einen würdigen Nachfolger der beiden ersten OPETH-Alben in den Händen zu halten. Ich wusste nicht, was mich erwarten würde, schließlich war die Existenz von IN MOURNING aus Schweden vor mir bisher verborgen gewesen. Entsprechend unbedarft … mehr

October Tide – Winged Waltz

October Tide - Winged Waltz

OCTOBER TIDE wurden 1995 von den damaligen KATATONIA-Leuten Jonas Renkse und Fredrik Norrman gegründet. Es wurde 1997 und 1999 jeweils ein Album veröffentlicht, ehe sich die Band 1999 auflöste und 2009 schließlich neu gründete. Von der Anfangsformation ist heute nur noch Fredrik Norrman übrig geblieben. In dieser zweiten Ära ist „Winged Waltz“ bereits das dritte, von insgesamt fünf Alben. Ich hatte mich bisher noch nie wirklich mit OCTOBER TIDE beschäftigt, weshalb ich unvoreingenommen an diese … mehr

Black Priest Of Satan – Element Of Destruction

Black Priest Of Satan - Element Of Destruction

Obwohl es das deutsch-finnische Duo BLACK PRIEST OF SATAN bereits seit 2007 gibt, ist mir dieses von Avenger und Molestor Kadotus betriebene Projekt bisher noch nie zu Ohren gekommen. Demnach war ich auch ein wenig überrascht, den Schöpfer von FRONT BEAST und NOCTURNAL an dieser doomigen Front anzutreffen. Nach einer Demo und drei EPs ist mit „Element Of Destruction“ kürzlich das Debütalbum erschienen. Sowohl Avenger als auch Molestor Kadotus sind lange dabei, beide betreiben jeweils … mehr

Mourning Beloveth – Rust & Bone

Mourning Beloveth - Rust & Bone

Ich hatte mir schon überlegt wie ich einen Verriss formuliere, ich war gedanklich bereits dabei mir besonders markante und polemische Sätze auszudenken, doch dann kam es, wie so oft, anders. Für mich ist „Rust & Bone“ aber dennoch ein sehr streitbares Album. Das liegt vor allem daran, dass es MOURNING BELOVETH einst gewesen sind, die mir die weiten Welten des (Death) Doom Metals schmackhaft machten. Wir schrieben das Jahr 2005 und es stand die Veröffentlichung … mehr

Bosque – Beyond

Bosque - Beyond

Zum ersten Mal kam ich mit dem portugiesischen Einmannprojekt BOSQUE 2009 in Berührung. Damals erreichte mich das Splitalbum mit LOTUS CIRCLE. Seitdem ist nicht nur Zeit verstrichen, es wurde auch fleißig Material geschrieben und veröffentlicht. Mit „Beyond“ wird in Kürze das dritte Album auf CD und Vinyl erscheinen. Seit dem Splitalbum mit LOTUS CIRCLE hat sich offenbar einiges getan. Es gibt Parallelen die das frühere Schaffen des Portugiesen wiedererkennen lassen, ebenso gibt es aber auch … mehr

Valve – Apnée

Valve - Apnée

Wer von Bands wie AMENRA, CELESTE oder auch ROSETTA nicht genug bekommen kann, sollte weiterlesen, denn VALVE aus Paris könnten genau das Richtige für dich sein. VALVE existieren seit 2012 und spielten seitdem viele Konzerte, unter anderem mit YEAR OF NO LIGHT oder RAMESSES. Seit dem Sommer ist das Debütalbum „Apnée“ auf dem Markt und fand nach einiger Verzögerung nun seinen Weg zu mir. Ich muss gestehen, dass ich „Apnée“ zunächst etwas langweilig fand. Vor … mehr

The Body & Krieg – The Body & Krieg

The Body & Krieg - The Body & Krieg

KRIEG verfolgte ich über viele Jahre und Imperial bescherte mir außerordentlich viel Freude mit seinem Black Metal. Wenn ich mich recht erinnere, fing meine Leidenschaft für KRIEG 2001 mit „Destruction Ritual“, einem finsteren und rigorosen Album, an. Nach dem 2006er Album „Blue Miasma“ erkaltete mein Interesse allmählich und ich verlor KRIEG mehr oder weniger aus den Augen. Es wurde auch eine Zeit lang ruhiger um KRIEG und mit den 2010 und 2014 erschienen Alben konnte … mehr