Descending Darkness – Seelenruhe | 2011 | Ashen Productions / Self Mutilation Services | CD | Black Metal

DESCENDING DARKNESS existiert bereits seit über zehn Jahren, doch ist es bisher nie zur Veröffentlichung eines Albums gekommen. 2008 wurde die überaus rohe und extreme Demo Gevatter Hein wiederveröffentlicht und 2009 kam dann ein Rehearsaltape sowie die MCD Blutrausch heraus, ehe es nun mit Seelenruhe das erste Vollalbum gibt. Von der Rehearsal haben es auch einige Titel aufs Album geschafft, was sich sehr gut anhört, da der Klang natürlich wesentlich besser ist. Wenn man DESCENDING … mehr

Interview: Descending Darkness

Descending Darkness Logo

    Descending Darkness gehört aktuell mit großer Wahrscheinlichkeit zum Extremsten, was der österreichische Untergrund zu bieten hat. In der Alpenrepublik wird heftig, hasserfüllt und menschenverachtend Black Metal vertont, und nachdem jüngst ein rüdes Rehearsal-Tape erschien, ist es für mich nun an der Zeit, Gevatter (Gesang) und Arngrim (Gitarre, Bass) ein wenig mit Fragen zu bohren. HATEFUL METAL: Seid gegrüßt, Ihr Zwei. Kennengelernt habe ich Descending Darkness durch die Wiederveröffentlichung von „Gevatter Hein“, eurem zweiten … mehr

Descending Darkness – Bloody Rehearsal | 2009 | Eigenproduktion | Kassette | Black Metal

Es ist noch gar nicht so lange her, dass die MCD Blutrausch erschien. Zuvor wurde auch schon das Demo Gevatter Hein auf CD wiederveröffentlicht. Und nun gibt es eine auf 100 Kopien limitierte Rehearsal-Kassette mit neuen und alten Sachen. Im direkten Vergleich zu Gevatter Hein hören sich die neuen Rehearsalstücke sogar überraschend „gut“ an. Soll heißen, die neuen Stücke sind zwar nach wie vor roher Extremisten-Black-Metal, aber bei weitem nicht mehr auf Anhieb so heftig, … mehr

Descending Darkness – Blutrausch | 2009 | Ashen Productions | CD | Black Metal

Im letzten Jahr gab es die Wiederveröffentlichung des Gevatter Hein Demos und mit der MCD Blutrausch gibt es nun nach sechs Jahren neues Material von Descending Darkness. Die Gruppe ist auf Blutrausch kaum wieder zu erkennen, wenn man Gevatter Hein noch im Gedächtnis hat. Diese radikale und von Menschenhass geprägte Rohheit des Demos ist nun einer weniger extremen und vielfältigeren Spielweise gewichen. Weniger extrem dahingehend, dass vor allem der Klang verbessert wurde und vielfältiger, da … mehr

Descending Darkness – Gevatter Hein | 2008 | Ashen Productions | CD | Black Metal

Gevatter Hein ist die CD-Wiederveröffentlichung der zweiten Demokassette aus dem Jahre 2002. Anlass für die Neuauflage dürfte wohl die anstehende MCD Blutrausch sein. Wie dem auch sei, Gevatter Hein ist übler und rumpeliger Extrem Black Metal, für den man zwei Dinge mitbringen muss: Starke Nerven um die 44 Minuten Spielzeit durchzustehen und eine Neigung für rohen und primitiven Black Metal. Spieltechnisch bietet Gevatter Hein ausschließlich minimalistische Rohkost, zumeist in simplen Rumpel- und Stampfrhythmen vorgetragen, die … mehr