Porta Nigra – Fin De Siècle | 2012 | Debemur Morti Productions | CD | Black Metal

Das Koblenzer Zweiergespann PORTA NIGRA konnte schon im Vorfeld der Erscheinung von Fin De Siècle für einige Aufmerksamkeit sorgen. Vor zwei Monaten erschien die EP Megalomaniac mitsamt eines Musikvideos, welches in recht kurzer Zeit recht viele Abrufe ergattern konnte. Nun steht Fin De Siècle zum Verkauf. Es ist ein Konzeptalbum welches sich eben um die französische Künstlerbewegung „Fin de Siècle“ („Ende des Jahrhunderts“) dreht. Sie existierte ungefähr von 1890 bis 1914 und ist auch unter … mehr

Karg – Apathie | 2012 | Obscure Abhorrence | CD | Black Metal

Von KARGS letztem Album Von den Winden der Sehnsucht #2 war ich wenig begeistert. Das Album erschien mir viel zu überladen und konfus. Entsprechend gering waren dann auch die Erwartungen an das neue, dritte Album Apathie. Als erstes fällt auf, dass Apathie wesentlich kürzer als sein zwei Jahre alter Vorgänger ist. Die sieben neuen Stücke kommen zusammen auf eine Spielzeit von knapp 48 Minuten. Das längste Lied ist zehn Minuten lang. Von den Winden der … mehr

Ysengrin – To Endotaton | 2012 | I, Voidhanger Records | CD | Black Metal

To Endotaton ist das dritte Album des französischen Trios YSENGRIN. To Endotaton heißt auch das einzige Lied der CD und ist 40 Minuten lang. Den Stil den YSENGRIN spielen kann man nur schwer in Worten beschreiben, da sie sich vieler unterschiedlicher Elemente und Einflüsse bedienen. Am schwersten wiegt aber wohl der Einfluss des griechischen Black Metals der 90iger Jahre. Gesanglich, atmosphärisch und auch melodisch erinnert To Endotaton immer wieder an Gruppen wie VARATHRON oder auch … mehr

Dylath-Leen – Cabale | 2012 | Great Dane Records | CD | Death Metal

DYLATH-LEEN ist ein französischer Vierer, bei dem sich ein Mann und eine Frau den Gesang teilen. Die Band wurde 1999 gegründet und Cabale ist das dritte Album. Der Bandname geht auf H. P. Lovecraft zurück und musikalisch ist man im Death Metal verwurzelt. Mit gewöhnlichem Death Metal hat man es hier aber nicht oder zumindest nur bedingt zu tun. Eine Ursache dafür ist der duale, geschlechterübergreifende Gesang. Die verzerrten Gesänge von Kathy sind mindestens gewöhnungsbedürftig. … mehr

Seremoni – Gedanken-Zeremonie | 2012 | Karge Welten / Black Blood Records | CDR | Black Metal

Nachdem die Kassettenversion der erste Demo SEREMONIS ziemlich schnell ausverkauft war, gibt es nun die Möglichkeit, sich das erste Lebenszeichen des Duos auf professioneller CDr zu sichern. SEREMONI besteht aus Karg (Bass, Gesang) sowie G.N. (Gitarren, Schlagwerk) und hat sich laut Black Blood Records dem Post / Depressive Black Metal verschrieben. Das Attribut „Post“ trifft auf die drei, jeweils rund 5 Minuten langen Stücke, glücklicherweise sehr weit gefasst und unverbindlich zu. Das erste Lied Moment … mehr

Animo Aeger – Fieber | 2012 | Ashen Productions | CD | Black Metal

Fieber heißt die neue Veröffentlichung Animo Aegers, die zwei Jahre nach dem tollen Debütalbum Impuls nun auf die Menschheit losgelassen wird. Gelistet wird Fieber zwar als Minialbum, kommt aber dennoch auf knapp 39 Minuten Spielzeit. Minialbum deshalb, weil es sich nur bei den ersten fünf Titeln um neues Material handelt. Die beiden letzten Lieder sind zwei ältere Rehearsal-Stücke. Schon gleich im ersten Stück Die Gedanken ans Gefüge merkt und hört man die Veränderung. Der Klang … mehr

EgoNoir – Fortuna Teil 1 (Velut Luna Statu Variabilis) | 2011 | Der neue Weg | Kassette | Dark Metal

Als 2007 von EgoNoir das Debütalbum Der Pfad zum Fluss erschien, war ich monatelang hin und weg. Selten hat mich ein Stück Musik so gefesselt und berührt wie das Album damals und auch Die Saga finde ich ähnlich gut. Doch dann kam der Bruch. Mit der MCD A New Philosophical Thunder und dem zweiten Album Reste… konnte ich leider nicht viel anfangen. Zur Mini fand ich einfach nie einen rechten Zugang, klanglich und atmosphärisch missfiel … mehr

Traumatic Voyage – Traumaturgie | 2011 | Merciless Records | CD | Dark Metal

Nachdem Merciless Records vor einiger Zeit bereits die alten, auf Halde liegenden Alben Cogito Ergo Sum und Khiaoscuro verlegte, gibt es mit der aktuellen Veröffentlichung Traumaturgie nun erstmalig aktuelles Material aus dem Hause Traumatic Voyage zu hören. Fünf Jahre hat Astorian an diesem Werk, welches zwei CDs umfasst, mit Poster, dickem farbigen Beiheft und DVD-Hülle kommt, gearbeitet. Ich lernte Traumatic Voyage mit Khiaoscuro kennen und hatte damals so meine Schwierigkeiten mit dem Werk. Mit Cogito … mehr

Necromass – Abyss Calls Life | VERÖFFENTLICHT: 2011 | PLATTENFIRMA: Galgenstrang Productions / Funeral Industries

Zeitgleich mit dem Debütalbum wurde auch Necromass‘ zweites Album Abyss Calls Life wiederveröffentlicht. Im Gegensatz zu Mysteria Mystica Zothyriana wurde Abyss Calls Life nicht remastered, enthält aber zwei Lieder von einer unveröffentlichten Demo aus dem Jahre 1995 als Bonusmaterial. Abyss Calls Life erschien 1996, zwei Jahre nach dem Debüt, und unterscheidet sich vom Vorgänger maßgeblich. Vor allem musikalisch aber auch textlich verfolgten Necromass auf Abyss Calls Life einen anderen Weg, weshalb das Album damals wohl … mehr

Vom Fetisch der Unbeirrtheit | 2011 | Temple Of Torturous | CD | Black Metal / Experimental

An dieser Veröffentlichung ist alles ein wenig sonderbar, was mit Sicherheit auch so gewollt ist. Neben dem Bandnamen und den Liedbetitelungen ist es auch der Umstand, dass man sich mit Informationen über die beiden Musiker mehr als bedeckt hält. Zudem stellt Psychohygiene nicht nur ein Debütalbum dar, es ist die allerstere Veröffentlichung überhaupt. Dafür sind zwei CDs mit einer Gesamtspielzeit von knapp 108 Minuten echt enorm. Mir liegen leider keine Texte vor, doch die Liednamen … mehr