Fyrnask – Fórn

Fryrnask - Fórn

Verderben viele Köche den Brei? Wer das herausfinden möchte, sollte diese Rezension aufmerksam lesen. FYRNASK war jahrelang das Solorprojekt von Fyrnd, welcher mich 2010 mit der ersten Demo „Fjǫrvar Ok Benjar“ und drei Jahre später mit dem dann schon zweiten Album „Eldir Nótt“ überzeugte. Bei letzterem ließ ich mich sogar dazu hinreißen, es als ein kleines Meisterwerk zu bezeichnen. 2014 wurde FYRNASK massiv umgestaltet und seitdem sind Schlagzeuger Blizzard (BLACKSHORE, NASTRANDIR, PLAGE), Gitarrist Exord (TERMINAL … mehr

Seher – Nachzehrer & Demo

Seher - Nachzehrer & Demo

Im Januar konnten mich SEHER aus Berlin mit ihrem Debütalbum „Nachzehrer“ von sich überzeugen. Damals war das Album nur als Download via Bandcamp erhältlich. Inzwischen gibt es sowohl eine Vinyl- als auch eine Kassettenversion. Da die 2015 veröffentlichte Demo bereits vergriffen ist, dachte man sich wohl, es wäre eine gute Idee, einfach beide Werke auf einer CD heraus zu bringen. Das Resultat dieses Gedankens steht nun, und somit gibt es „Nachzehrer & Demo“ im noblen … mehr

Concatenatus – Aeonic Dissonances Beyond Light’s Consumption

Concatenatus - Aeonic Dissonances Beyond Light’s Consumption

Die kleine Plattenfirma Totenmusik nahm sich dem chilenischen Duo CONCATENATUS an, und veröffentlichte eine bisher nur digital verfügbare EP sowie die im Frühjahr 2015 erschienene Demo „Meditation Through The Inner Vortex“ auf einer CD im schicken Digipak. Auch wenn die Chilenen vor nicht allzu langer Zeit gemeinsam mit den Berlinern SEHER unterwegs waren und beim diesjährigen Roadburn Festival auftraten, dürften sie hierzulande noch weitgehend unbekannt sein. CONCATENATUS spielen wendungsreichen Black Metal mit einer ordentlichen Schippe … mehr

Black Candle – Lost Light Of The North (Promo 2016)

Black Candle - Lost Light Of The North (Promo 2016)

BLACK CANDLE ist vermutlich die älteste noch aktive Black-Metal-Band des Großherzogtums Luxemburg. Jedenfalls wurde BLACK CANDLE 1994 von Rune Simonson, dem einzigen noch verbliebenen Gründungsmitglied, ins Leben gerufen. Inzwischen sind Rune und BLACK CANDLE ins Saarland übergesiedelt, womit er aber schon seit jeher eng verbandelt ist, schließlich war er einige Jahre mit PAGAN WINTER aktiv, wo er unter anderem 1998 das kultige Album „Inferos“ eingesungen hatte. Seit 1995 ist Schlagzeuger Necroshadow ein Teil von BLACK … mehr

Ossuaire – Le Troubadour Necrophagéophile

Ossuaire - Le Troubadour Necrophageophile

Bei dem französischen Spezialisten für Untergrund Death Metal muss man von der ursprünglich 2005 erschienen Demo „Le Troubadour Necrophagéophile“ schwer angetan sein. Schließlich wiederveröffentlichte man das Teil erst 2015 auf Kassette, und nun, ein Jahr später, noch mal auf CD. Es handelt sich dabei um die erste Veröffentlichung von OSSUAIRE, und die vier Franzosen spielen verdammten Old School Death Metal der stark an die 90iger erinnert. OSSUAIRE erzeugen eine morbide und obskure Atmosphäre, resultierend aus … mehr

Wederganger / Laster – Split

Wederganger / Laster - Split

Zwei niederländische Formationen geben sich auf diesem Split-Album mit je einem überlangen Lied die Ehre. Den Anfang machen WEDERGANGER, die mich vor rund einem Jahr mit ihrem Debütalbum „Halfvergaan Ontwaakt“ zu überzeugen wussten. Von LASTER hatte ich hingegen schon länger nichts Neues mehr gehört, liegt meine einzige Berührung schon satte vier Jahre zurück, als die Debüt-EP „Wijsgeer & Narreman“ erschien. Mit dem mehr als vierzehn Minuten langen Lied „Klaroenen Van De Dood“ knüpfen WEDERGANGER recht … mehr

Aryman – Czarne Rytuały Otchłani

Aryman - Czarne Rytuały Otchłani

„Czarne Rytuały Otchłani“ ist das zweite Album der 2000 gegründeten polnischen Black-Metal-Band ARYMAN. Über die Hälfte der Truppe wurde nach dem ersten Album ausgetauscht, sodass man sich im neuen Glanze präsentieren kann. Als ich das Frontcover sah, war ich voller Vorfreude, empfand ich die gelungene Aufmachung sehr vielversprechend, da sie mich irgendwie an kalten und grimmigen Black Metal skandinavischer Prägung erinnert. Leider wurde diese Verheißung mit Ernüchterung in die Flucht geschlagen. Dabei machen ARYMAN nichts … mehr

Sacrilegious Rite / Dethroned / Goatblood – Immortalitate Malum

Sacrilegious Rite / Dethroned / Goatblood - Immortalitate Malum

Auf dem Splitalbum „Immortalitate Malum“ verbünden sich die beiden saarländischen Formationen SACRILEGIOUS RITE und DETHRONED sowie GOATBLOOD aus Nordrhein-Westfalen. Während der CAPITIS-DAMNARE-Nachfolger SACRILEGIOUS RITE und GOATBLOOD seit einigen Jahren aktiv sind und den Untergrund mit bestialischem Black Death Metal verunsichern, gab es von DETHRONED schon lange nichts Neues mehr. DEHTRONED wurde bereits 1994 gegründet und bis 1998 war man auch sehr aktiv in der Tonträgerveröffentlichung. 2008 gab es dann noch mal eine Promo sowie eine … mehr

Oath – Mustan Liekin Veljeskunta

Oath - Mustan Liekin Veljeskunta

Vor einem halben Jahr wurde es angekündigt und nun ist es da, das neue Album aus dem finnischen Hause OATH. Erst im Februar begutachtete ich das Splitalbum von OATH und AZAGHAL, wo das aus Grim666 und V.Khaoz bestehende Duo einen zwiegespaltenen Eindruck hinterließ. Ganz ähnlich erging es mir 2013 mit der Debüt-EP „Light Of The Black Dawn“. Auf beiden Veröffentlichungen machten OATH keine schlechte Figur, mir war lediglich das atmosphärische Moment bisweilen zu groß. Nun liegt … mehr

Lathspell – Torn Cold Void

Lathspell - Torn Cold Void

Inzwischen sind LATHSPELL zu den dienstälteren Bands im finnischen Black Metal mitzuzählen. 1998 wurde die Gruppe von Grim666 gegründet und vor kurzem wurde mit „Torn Cold Void“ das fünfte Album veröffentlicht. Von Anfang an stehen LATHSPELL für kompromisslosen Black Metal. Bereits auf den Demos „Deviltry“ und „Fascination Of The Devil’s Art“ oder auch dem Debütalbum „Versus Ecclesia“ zeichnete sich der typische Stil der Grimmigkeit, Rohheit, Schnelligkeit und subtile Melodik miteinander vereint, ab. Dies gilt selbstverständlich … mehr