Interview: Animo Aeger

Animo Aeger (Logo)

Hateful Metal: Grüß Dich Gråsjäl, vorab möchte ich Dir zum kürzlich erschienen, dritten Album „Storchenwahrheit,- wirklichkeit“ gratulieren. Mir gefällt das Album sehr gut, aber wie zufrieden bist Du mit dem Resultat? Gråsjäl: In Anbetracht der Tatsache, dass zwischen der Aufnahme des Albums und der Veröffentlichung runde fünf Jahre liegen, stehen wir dem Material inzwischen natürlich anders gegenüber, als noch kurz nach dem Einspielen. Selbst wenn wir in der Zwischenzeit keine weiteren Veröffentlichungen vorzuweisen hatten, haben … mehr

Animo Aeger – Storchenwahrheit, -wirklichkeit

Zwei Jahre nach dem großartigen, letzten Album „Fieber“, ist nun mit „Storchenwahrheit,- wirklichkeit“ der Nachfolger erschienen. Erstmals seit der sehr rohen und aggressiven Demo „Wolfsvisionen“ wieder eine Veröffentlichung auf Kassette. Nach „Fieber“ waren die Erwartungen und Hoffnungen natürlich groß und ANIMO AEGER ist es gelungen, diese nicht zu enttäuschen. Evolutionstechnisch liegt das neue Album einerseits voll im Soll, denn ANIMO AEGER entwickeln sich vom rohen und grimmigen Black Metal hinfort zu düsteren, atmosphärischen und experimentellen … mehr

Animo Aeger – Fieber | 2012 | Ashen Productions | CD | Black Metal

Fieber heißt die neue Veröffentlichung Animo Aegers, die zwei Jahre nach dem tollen Debütalbum Impuls nun auf die Menschheit losgelassen wird. Gelistet wird Fieber zwar als Minialbum, kommt aber dennoch auf knapp 39 Minuten Spielzeit. Minialbum deshalb, weil es sich nur bei den ersten fünf Titeln um neues Material handelt. Die beiden letzten Lieder sind zwei ältere Rehearsal-Stücke. Schon gleich im ersten Stück Die Gedanken ans Gefüge merkt und hört man die Veränderung. Der Klang … mehr

Animo Aeger – Wolfsvisionen | 2009 | Nihilistische Klangkunst | Kassette | Black Metal

Nachdem mich Gråsjäl mit dem Dark Metal seiner anderen Gruppe Vrångbild verzaubern konnte, gibt es unter dem Banner Animo Aeger auf dieser ersten Demokassette Black Metal satt. Es wurde zwar gerade letzte Woche das Debütalbum Impuls über Ashen Productions veröffentlicht, doch widme ich mich zuvorderst Wolfsvisionen. Die Kassette enthält keinerlei Angaben zu irgendwelchen Liednamen oder deren Anzahl, weshalb man Wolfsvisionen als Ganzes wahrnehmen und wirken lassen muss. Wie es sich für eine Demokassette gehört, ist … mehr

Animo Aeger – Impuls | 2009 | Ashen Productions | CD | Black Metal

Kürzlich konnte mich Animo Aeger mit dem Wolfsvisionen-Demo zum Gefangenen machen, welches vor allem rohen, aggressiven und dreckigen Black Metal bot. Nun liegt mir mit Impuls das Debütalbum vor. Die Unterschiede zwischen dem Demo und dem Album könnten dem ersten Augenschein nach kaum deutlicher sein, was ich zunächst ein wenig bedauere. Denn von der wüsten Rohheit, der brutalen und primitiven Heftigkeit des Demos, ist auf Impuls erst einmal wenig zu finden. Am auffälligsten ist dies … mehr