Akitsa – Goétie

Akitsa - Goétie

Zum fünfzehnjährigen Geburtstag von AKITSAS Debütalbum „Goétie“ gibt es eine Jubiläumsausgabe des großartigen Klassikers. Erstmals erschien das Album 2001 als Kassette, ein Jahr später folgten dann die CD und die hier besprochene Vinylversion, die jedoch nur sieben anstatt der zehn Lieder enthielt. Die Jubiläumsversion enthält dreizehn Lieder. Es gibt drei Bonusstücke die während der „Goétie“-Aufnahmen entstanden sind aber bisher nie veröffentlicht wurden. AKITSA war eine Band die mich damals einige Jahre lang massiv beeindruckte und … Weiterlesen …

Akitsa – Grands Tyrans

AKITSA kann man wohl getrost als eine Institution des rohen und fanatischen Black Metals bezeichnen. Immerhin lärmt das kanadische Duo konsequent seit sechszehn Jahren mit seinem radikalen, oftmals primtiven Black Metal. Es gibt wenige Bands die ihren Stil über einen so langen Zeitraum bis ins Heute durchgezogen haben. Nun ist mit „Grands Tyrans“ das mittlerweile fünfte Album erschienen. Der Vorgänger liegt fünf Jahre zurück und AKITSA präsentieren sich kompromisslos wie eh und je. Wer die … Weiterlesen …

Akitsa – Auprès De La Mort, Triomphant! | 2011 | None Shall Defy Records | Vinyl | Black Metal

Akitsa meldet sich mit einer schönen Vinyl-Veröffentlichung zurück! Der Siebenzöller umfasst drei neue Lieder, die 2008 aufgenommen wurden. Gleich das erste Lied La Grotte des Anges Dechus erinnert mich daran, wofür ich Akitsa so liebe: Geradlinigen und rohen Black Metal. Das Tempo ist antreibend schnell und monoton, die Gitarren giftig und grell, das Riffing minimal und der Kreischgesang heftig und derbe. La Grotte des Anges Dechus ist knapp sechs Minuten lang und total monoton, einfach … Weiterlesen …

Akitsa – La Grande Infamie | 2006 | Christhunt Productions | CD | Black Metal

Nach zahlreichen Split-Veröffentlichungen, EP’s und einer Kompilation gibt es nun mit La grande infamie ein neues Album. Das Erscheinen des Albums überraschte mich und traf mich somit völlig unvorbereitet. Entsprechend frisch war meine Vorfreude, so ist Akitsa für mich doch stets ein Garant erstklassigen Black Metals gewesen. La grande infamie ist ein hochgradig eingängiges Werk, das anfangs nicht so recht eine Wirkung oder Stimmung zu entwickeln vermag. Nach dem Einklang Le rite des cavernes poltert … Weiterlesen …

Satanic Warmaster / Akitsa – Split EP | 2004 | Nightmare Productions / Agonia Records | Vinyl | Black Metal

Die Titel beider Gruppen auf diesem Vinyl sind bereits etwas betagtes Material. Satanic Warmaster haben ihren Beitrag im Frühjahr 2003 aufgenommen und Akitsa ihren bereits im Dezember 2002. Beide haben die Lieder auf vier analogen Spuren aufgenommen, was für einen unverfälschten rauen Klang sorgt. Aber nicht nur klanglich geht es so minimalistisch zur Sache sondern auch vom Material her, haben sich weder die Finnen noch die Kanadier lumpen lassen. Einfach strukturierter Black Metal der die … Weiterlesen …

Akitsa – Soleil Noir | 2004 | Tour De Garde | Kassette | Black Metal

Nach zwei Studioalben und zweijähriger Pause gibt es nun neues von Akitsa, in Form einer Demokassette. Die extreme, raue typische Stilistik die für Akitsa kennzeichnend ist, ist auch auf Soleil noir beibehalten. Es wird einem schnell klar, so klingen nur Akitsa. Soleil noir bewegt sich in einem musikalischem Rahmen, der der Sang nordique nahe kommt und somit auch deutliche musikalische Parallelen zum dreckigen Punk aufweist. Trotz der langsamen und schleppenden Spielart, ist die Stimmung zumeist … Weiterlesen …

Akitsa – Prophétie Hérétiquee | 2004 | Winter Assault Productions / Sabbath’s Fire Records | Vinyl | Black Metal

Dieses Vinyl geht wieder mehr in die radikale und aggressive Richtung von Goétie. Der Rhythmus ist zwar nach wie vor von einer langsamen und holperig geprägten Gangart, doch Gesanglich ist es genau so extrem und grell kreischend wie seinerzeit bei besagtem Album. Akitsa haben noch nie für anspruchsvolle Strukturen gestanden, und genau so verhält es sich auch mit Prophétie hérétique. Es ist absolut monotoner Black Metal der eindringlich vorgetragen wird. Viel mehr gibt es hierzu … Weiterlesen …

Akitsa – Sang Nordique | 2002 | Autistiartili Records | CD | Black Metal

Nachdem die Kanadier dieses Jahr schon Goétie – einem Hammeralbum – veröffentlicht haben, steht nun mit Sang nordique ein weiteres Album an. Sang nordique ist wie schon das vorangengangene Album ein radikales Machwerk der Black Metal Kunst. Doch diesmal in einer anderen, extremen Art und Weise. Zum Einen ist hier die Produktion klarer und druckvoller geworden, und die Musik ist insgesamt auch langsamer und regelrecht schleppender als noch bei Goétie. Zudem ist auch der Gesang … Weiterlesen …

Akitsa – Goétie | 2002 | Satans Millenium Records | Vinyl | Black Metal

Bei AKITSA handelt es sich um eine Formation aus dem französischsprachigen Teil Kanadas. Ähnlich wie bei den Landsmännern von GODLESS NORTH wird heftiger und absolut kompromißloser Black Metal geboten. Doch AKITSA sind dabei um einiges rauer und minimalistischer. Aber diese nicht ganz neue Auslegung des Black Metals kommt gut rüber. Es ist nicht einfach eine ideenlose und bewährte Inszenierung, sondern sehr eigenständig und grimmig instrumentalisiert worden. Das radikale Gekreische erinnert zwar ein wenig an BURZUM, zum … Weiterlesen …