Szarlem / Drengskapur – Ritual

Szarlem / Drengskapur - Ritual

Szarlem / Drengskapur - RitualAuf diesem 7“ Vinyl befinden sich zwei Black-Metal-Gruppen, die beide stark unter dem Einfluss der 90iger stehen und dies auch mit jedem Takt ihres musikalischen Daseins verkörpern. Auf der A-Seite ist Avenger mit SZARLEM zu hören, der unter anderem auch noch mit NOCTURNAL, FRONT BEAST und BLACK PRIEST OF SATAN unterwegs ist und das Label Deathstrike Records betreibt.

Mit SZARLEM begegnete mir Avenger erstmals vor drei Jahren, als das Album „Black Medieval Battle Hymns“ erschien. SZARLEM soll eine Hommage an den polnischen Black Metal sein, war vor drei Jahren deutlich hör- und spürbar war. Es war ein gutes aber auch unspektakuläres Album. Das hier vorliegende Lied „In The Glare Of Fire“ ist ein herrliches Lied, welches sich teils deutlich von „Black Medieval Battle Hymns“ unterscheided.
Zunächst ist da Avengers Gesang, der in „In The Glare Of Fire“ deutlich mehr an FRONT BEAST erinnert als zuletzt, wo seine Stimme dunkler, gedrückter und grimmiger war. Der nun etwas lebhaftere und emotionalere Kreischgesang ist gut, da er mit dem traditionellen Black Metal der 90iger sehr gut harmoniert. Darüber hinaus gefallen mir der Refrain sowie die Einleitung sehr gut. Der Refrain hat einen hohen Wiedererkennungswert, die rumpelnden Strophen werden schön aufgebrochen und der Anfang des Liedes ist sehr drückend, schleppend und obskur – um nicht zu sagen grandios.

DRENGSKAPUR ergänzen mit „Mitternachtsstund‘“ den auf der A-Seite begonnenen Weg hervorragend. Die zwei Berliner führen ihren Stil konsequent fort und zelebrieren kalten und grimmigen Black Metal. Dieser ist harmonisch und rhythmisch zwar variabel aber immer dezidiert traditionell und kompromisslos. Klanglich und atmosphärisch ist „Mitternachtsstund‘“ sogar eine Nuance roher und rauer als das bisherige Material, was gut zu einem Split-Vinyl passt.

„Ritual“ ist ein Siebenzöller der sich an die Fans der beiden Bands und an Anhänger des Black Metals der 90iger richtet. Sowohl SZARLEM als auch DRENGSKAPUR können absolut überzeugen, wobei mich vor allem SZARLEM positiv überraschen konnte, da ich das hier vorliegende Lied stärker als das Album einschätze.

Szarlem / Drengskapur – Ritual
Vinyl | Folter Records
2016 | Black Metal

A. Szarlem – In The Glare Of Fire
B. Drengskapur – Mitternachtsstund‘

http://www.drengskapur.de/ | https://www.facebook.com/Drengskapur.de
http://www.folter666.de/

Schreibe einen Kommentar