Stutthof – Towards The Astral Path… | 2002 | Battlefield Records | CD | Black Metal

Stutthof aus Griechenland dürften hierzulande nicht allzu bekannt sein. Wie der Name schon verrät hat die Band gewisse politische Ansichten die sie 2000 auf einer Split CD mit den Landsmännern von Gauntlet’s Sword aktiver und direkter zum Tragen bracht als auf der neuen CD. Genug davon und nun zum Eigentlichen, der Musik. Stutthof spielen sehr rau gestimmten Black Metal mit hohen und grellen Gitarren und sehr kreischverzerrten Gesängen. Aufgelockert wird dies musikalisch und melodisch durch einige klare und gut klingende Gesangseinlagen die auch zu einem flüstern oder schnellen Sprechen werden. Zudem greift die Band dann und wann mal in den Liedern auf harmonische Klänge die von einem Keyboard stammen dürften, zurück. Allerdings sind diese Klänge dezent im Hintergrund gehalten und tragen angenehm zur (astralen) Atmosphäre des Albums bei.

Die Produktion von Towards thy astral path ist etwas flach und platt ausgefallen. Durch die hellen Gitarren und dem sehr präsenten Gesang geht das Schlagzeug schon mal unter oder wirkt wie die gesamte Musik vom Klang her recht drucklos. Das ist schade, auch wenn die Band spieltechnisch niemanden vom Hocker haut, so hat sie ihren musikalischen Charakter der sich hören lassen kann.

01. Opus I: Blut (Blood)
02. An ode to thee ancient great goddess
03. In the fields of the stars
04. Towards thy astral path
05. Opus II: Boden (Fatherland)
06. The age of revelation
07. The feast of everlasting flame
08. Krieg und Boden

Schreibe einen Kommentar