Runenwacht – Des Goden Werk

Runenwacht - Des Goden Werk

Runenwacht - Des Goden WerkRUNENWACHT präsentieren mit ihrem zweiten Album „Des Goden Werk“ grimmigen und hasserfüllten Black Metal mit heidnischen Texten. Nur ein Jahr nach dem Debütalbum legt das Quartett nach und kann mich recht schnell überzeugen.

RUNENWACHT spielen geradlinigen Black Metal der ob aller Rohheit feine Harmonien beherbergt. Außerdem erinnert mich der stark verzerrte Kreischgesang von Gitarrist Rex gelegentlich an Widars Stimme auf den älteren Scheiben von BILSKIRNIR. RUNENWACHT haben ihre Hausaufgaben gemacht, denn es gelingt den Schwaben, scheinbar mit spielerischer Leichtigkeit, tradierte Kompromisslosigkeit und Übellaunigkeit mit der nötigen spielerischen Abwechslung zu verbinden. Mir gefallen die Riffs und Melodien sehr gut, die dezent im Hintergrund stehen aber dennoch wirkungsvoll sind und eine angenehme Atmosphäre ausbreiten. Es sitzt zwar nicht jedes Riff an jeder Stelle perfekt, doch dies tut der eindringlichen Atmosphäre keinen Abbruch.

Im Gegenteil. RUNENWACHT verstehen es nämlich auch vorzüglich laut, harsch und aggressiv aufzuspielen. In diesem Zusammenwirken von guten, subtilen Harmonien und der harschen, teils primitiven Aggression liegt auch die Stärke von „Des Goden Werk“. RUNENWACHT sind einerseits kompromisslos und absolut authentisch, denn „Des Goden Werk“ hätte so auch vor fünfzehn Jahren erschienen sein können, andererseits setzen sie nicht ausschließlich auf primitive Zähigkeit. Sowohl rhythmisch als auch melodisch gibt es viele wohldosierte Facetten.

Wer sich für den deutschen Black Metal Untergrund interessiert, der sollte mit dem Erwerb von „Des Goden Werk“ nicht zu lange warten, denn von dem Album gibt es nur 100 Einheiten. Empfehlenswert ist das Album allemal. Man spürt mit jedem Takt, dass die Vier voller Innbrunst und Hingabe hinter dem stehen was sie machen. Heidnische Themen sind mir persönlich scheißegal, aber der Black Metal den RUNENWACHT spielen ist gut und eben angenehm kitschfrei. Es gibt keine Schunkellieder mit Lagerfeuerromantik oder grässliche Chorgesänge. RUNENWACHT sind fies und schwarz, so muss das sein!

Runenwacht – Des Goden Werk
CD-R | Black Metal
2015 | Wolfmond Production

1. Der alte Baum
2. Des Goden Werk
3. Goldner Hirsch und Goldner Löwe
4. Heidnisches Bollwerk
5. Weltenende
6. Eberkopf
7. Das Opfer
8. Des Waldes geistiger Hauch

https://www.facebook.com/Runenwacht/
https://wolfmondproduction.wordpress.com/

1 Gedanke zu “Runenwacht – Des Goden Werk

Schreibe einen Kommentar