Patria – Hymns Of Victory And Death | 2009 | Monokrom | CD | Black Metal

Patria aus Brasilien wurde 2008 gegründet und hat mit Hymns of Victory and Death im vergangenen Jahr das Debütalbum veröffentlicht. Der Vierer spielt unverfälschten, schnörkellosen sowie geradlinigen Black Metal. Der Klang ist solide, etwas dünn, grell und rau, was dem Gitarrenspiel und dem rauen Kreischgesang zugute kommt. Ein bisschen macht Patria auf alte Schule, wenn man sich die Riffs anhört und die daraus entstehende Atmosphäre betrachtet. In den schnelleren Liedern werden überwiegend raue und dreckig klingende Riffs gespielt, die übrigens sehr gut mit dem gleichfalls verächtlichen Gesang harmonieren. Wenn es langsamer vor sich geht, gibt es aber neben den fiesen Riffs auch kalte, leicht atmosphärische Riffs und Melodieführungen zu hören.

Hymns of Victory and Death ist keine überragende Veröffentlichung, aber grundsolider Black Metal mit dreckiger old school Atmosphäre. Hat man alles schon mal gehört, aber Patria hat seine Sache ansprechend und authentisch gemacht.

6/10
Aceust

01. Darkness arise
02. Hymns of victory and death
03. Old blood legacy
04. Unholy cold crypts
05. Here comes the winter
06. Third circle
07. Immortal hate
08. Patria

Schreibe einen Kommentar