Ornaments Of Sin – Inhale Zyklon B | 2003 | Total Holocaust Records | CD | Black Metal

Inhale Zyklon B ist die Debutveröffentlichung dieser energischen Formation aus Frankreich. Energisch deshalb, weil gleich von Beginn an der Gesang auffällt. Er ist warm, rauchig und erweckt den Eindruck als wäre der Kehlraum von feuchtem Schleim überzogen. Begleitet wird der Gesang durch rau gestimmte Gitarren die von der Spielweise her manchmal etwas einfallslos aber einprägsam sind. Jedoch sind Gesang und Gitarren zumeist – insbesondere in den schnelleren Bereichen – zu laut abgemischt worden so dass das Schlagzeug hierbei zu sehr in den Hintergrund gedrängt wird. Bei langsameren Tempo allerdings ist dieses Manko ausgebügelt und das Schlagzeug ertönt kräftig und druckvoll. Die Stärken von Ornaments of Sin mit Inhale Zyklon B sind die mittelschnellen Bereiche ihrer Musik, nicht nur wegen dem besseren Klangs sondern auch von der Atmosphäre her, die sich dort am besten entfaltet. Abgeschlossen wird die CD mit einer Coversong von Burzum. Der ist gut umgesetzt worden und selbst gesanglich ist man dem Original nahe. Allerdings hätte mir ein weiterer eigener Titel der Franzosen besser gefallen, denn so ist Inhale Zyklon B leider etwas kurz ausgefallen.

01. Yperite (Düsteren Lagers Tod)
02. Dunkelheit’s Pest
03. Des paupiéres déchierées par le fer
04. De cendres et d’os cramés
05. Ein Kriegskamerad ist gefallen
06. Stemmen fra taarnet (Burzum Cover)

Schreibe einen Kommentar