Mortifier – Kampfen

Mortifier - Kampfen

Mortifier - KampfenNach knapp 20jähriger Pause melden sich die Italiener MORTIFIER mit ihrem zweiten Album „Kampfen“ zurück. Zuletzt erschienen 1996 das Debütalbum „Darkness My Eternal Ride“ und eine Promo, ehe man in den Dekaden währenden Winterschlaf verfiel. Drei der vier Musiker waren auch mit BUIO OMEGA unterwegs, doch musikalisch geht man mit MORTIFIER einen gänzlich anderen Weg.

„Kampfen“ ist durch und durch roher Black Metal. MORTIFIER versuchen kompromisslos und böse zu sein. Der Liedaufbau ist denkbar einfach, der Klang rau, grell und dumpf. In den schnellen Passagen ergeben die Gitarren gemeinsam mit dem schlaffen Schlagzeug eine diffuse, verwaschen und rauschend wirkende Klangwolke, aus der ein giftiger Keifgesang empor steigt.

Wenn es tatsächlich die Intention war, grimmigen und boshaften Black Metal zu spielen, dann geht das Gelingen MORTIFIERS weitgehend auf. Es gibt schnelle und peitschende Lieder („Doomed By The Burial Winds“) die primitive Geradlinigkeit mit einem hasserfüllten Gesang kombinieren. Das ist alles andere als besonders, doch die hier erzeugte Atmosphäre ist kalt, menschenverachtend und bösartig. Es gibt auch langsame Parts, die in ihrer schwarzen Atmosphäre nicht weniger eindringlich sind. Dies ist in dem Lied „Darkness…“ etwa dem einen und anderen dreckigen Riff geschuldet, der verächtlichen Black’N’Roll offenbart. Doch dies ist eine stilistische Ausnahme, von der man ansonsten absieht. „Kampfen“ ist einfach ein übellauniges Album, welches sich kampfeslustig, hasserfüllt und kompromisslos gibt.

Irgendwo gibt es mal einen Einspieler mit Kirchengeläut und woanders wird der deutsche Militärmarsch „Die braune Kompanie“ eingespielt. Ersteres ist obligatorisch und letzteres vermutlich der schlichte sowie fragwürdige Versuch, sich mit dem politisch Unkorrekten eine Aura des Bösen zu verleihen. „Kampfen“ ist definitiv nur für jene interessant, denen Black Metal nicht roh, gemein und fanatisch genug sein kann. MORTIFIER lieben den Untergrund und alles andere kotzt die Italiener an, wer dies nachvollzieht und wem politische Korrektheit zuwider ist, für den ist „Kampfen“ gedacht.

Mortifier – Kampfen
Vinyl / Kassette / CD | Black Metal
2015 | Hass Weg Productions

1. Intro
2. Plague’s Reaper
3. Darkness…
4. Cryptic Void
5. Storming With Wrath
6. Doomed By The Burial Winds
7. The Eternal Chant Of Unholy Sorrow
8. Apocalyptic Carnage

http://www.hassweg-prod.com/
https://hasswegproductions.bandcamp.com/

Schreibe einen Kommentar