Licurgo – Flames | 2014 | Hass Weg Productions / Vacula Productions | CD | Black Metal

LICURGO, die sich bereits 2005 in Spanien gründeten, veröffentlichten vor wenigen Wochen mit „Flames“ ihr zweites Album. Das Debütalbum liegt bereits mehr als fünf Jahre zurück, weshalb das Trio wohl nicht zu den aktivsten Gruppen zu zählen ist. Musikalisch gehen LICURGO keine Kompromisse ein und konzentrieren sich auf geradlinigen, satanischen Black Metal.

Die drei Spanier erfinden das Rad dabei selbstverständlich nicht neu, was auch niemand ernsthaft erwarten dürfte. Dennoch ist es LICURGO gelungen, eine sehr eigenständige Spielweise zu erlangen. Vor allem das Spiel an den Gitarren ist nicht nur interessant sondern auch eigenständig und bisweilen gar regelrecht eigenwillig. Dies äußert sich immer wieder durch unerwartete Riffs und dezente Disharmonien, was mir persönlich sehr gut gefällt und was dem Album einen besonderen Schliff verleiht.

Aber auch ansonsten hinterlassen LICURGO einen ordentlichen Eindruck. Der Black Metal des Trios ist grimmig und rau, wurde mit besagten melodischen Anreicherungen gespickt und besitzt auch eine rhythmische Vielfalt. Neben den häufigen mittelschnellen Arrangements, gibt es immer wieder auch schnelle, zum Teil schön aggressive, Einlagen. Vor allem während der zweiten Hälfte beweisen LICURGO Mut zur rhythmischen Vielfalt und Schnelligkeit. Das schnelle Spiel steht den Spaniern definitiv gut, da die durch das hohe Tempo entfesselte Aggression, hervorragend mit der bereits zementierten Grimmigkeit, harmoniert.

LICURGO haben mit „Flames“ ein überzeugendes, zweites Album abgeliefert. Wer geradlinigen und grimmigen Black Metal mag, darf hier gerne zugreifen. Trotz einer gewissen harmonischen und rhythmischen Vielfalt ist „Flames“ unterm Strich ein sehr direktes Album.

1. Pater Nostre Satana
2. Kill
3. She Is In Me
4. Like Lions
5. Black Eternity
6. Saguntum
7. Only The Fire
8. ¡Salve Satan!
9. Demoniac Conquest
10. God Emperor
11. Outro

https://www.facebook.com/pages/LICURGO/118926061516777
http://www.hassweg-prod.com/

Schreibe einen Kommentar