Kramthal – At The Dawn Of Kramthal | 2007 | Thor’s Hammer Productions | Kassette | Black Metal

At the dawn of Kramthal ist die erste und bisher auch einzige Veröffentlichung von Kramthal, einem spanischen Projekt, welches regionale Einflüsse mit Black Metal verbindet. Dadurch entsteht ein eigenständiges Black-Pagan-Metal-Gemisch, das unter anderem mit Astaarth zu vergleichen ist. At the dawn of Kramthal enthählt sowohl sehr rohe, eingängige als auch harsche Momente und Parts. Ebenso widmet sich Kramthal auch den melodischen Folk- und Pagan-Strömungen. Diese äußern sich in melodischen, folkloristischen Melodieführungen an den Gitarren und vereinzelten klaren Gesängen. Kramthal übertreibt es dabei allerdings nicht, die Melodien sind nicht zu überschwänglich, weshalb das Material für meinen Geschmack auch nicht zu sehr nach Pagan Metal klingt. Und dann sind da ja auch noch die harten und schnellen Passagen, die zwar nicht brachial oder aggressiv sind, aber dem Ganzen einen schroffen und grimmigen Schliff verleihen.

At the dawn of Kramthal ist nichts Besonderes oder Neues, aber in jedem Fall grundsolide Kost für all jene, die Bands wie Astaarth oder Xerión mögen.

6/10
Aceust

01. Halmtrak!
02. Song of the fallen hero
03. Ode to my mortal sword
04. Let my soul fly again
05. Interludium
06. At the dawn of Kramthal
07. Postludium

Schreibe einen Kommentar