Infuneral – Sepulchral Monument | 2007 | Iron Fist Productions | CD | Black Metal

Sepulchral monument ist das erste Album Infunerals, einer schwedischen Black Metal-Gruppe, die zuvor mit drei Demobändern auf sich aufmerksam gemacht hat.

Die zehn Titel sind allesamt von einer übersichtlichen Spieldauer zwischen drei und vier Minuten. Ebenfalls gemeinsam haben fast alle Stücke, dass sie antreibend schnell sind und Infuneral weitgehend auf jedwedes Gedöns verzichtet.

Auf den ersten Blick ist Sepulchral monument demnach rhythmisch recht eingängig, doch beim genaueren Hinhören tun sich dann doch einige kleine Rhythmuswechsel auf und mit Black martyr enthält das Album auch ein kraftvoll und schleppend bis mittelschnell arrangiertes Lied. Die Gitarrenlinien sind viel abwechslungsreicher gestrickt und enthalten phasenweise sehr gute Riffs und eisige Harmonien.
Beim ersten und zweiten Durchgang von Sepulchral monument macht Infuneral einen dynamischen, druckvollen und packenden Eindruck. Dieser verflüchtigt sich jedoch nach dem dritten oder vierten Durchlauf. Dann sind es nur noch vereinzelte Passagen mit sehr guten und schnellen Riffs, die ergreifend und mitreißend wirken. Ein Manko dabei ist wohl auch, dass Infuneral ob der geradlinigen Schnelligkeit zu keinem Zeitpunkt brachial und heftig klingt. Dafür ist der Klang des Schlagzeugs leider etwas zu flach und drucklos und auch dem Gesang fehlt es etwas an Lautstärke und Eindringlichkeit.

Sepulchral monument ist ein nettes Debütalbm mit einigen sehr gute Stellen, doch fehlt es ihm insgesamt einfach an Härte und fesselnder Atmosphäre, die den Hörer länger als zwei, drei Durchläufe an die Musik bindet.

01. Frozen blood
02. Bloodstained journey
03. Beneath the false moon
04. Black martyr
05. Stigmata
06. Burning kingdom
07. The eternal end
08. Epitaph
09. The ritual
10. Inferno

Schreibe einen Kommentar