Incriminated – Kings Of Misery | 2004 | From Beyond Productions | CD / Vinyl | Black Death Metal

Incriminated ist eine weitere finnische Band, in der ein Satanic Warmaster Mitglied – nach mehreren Besetzungsproblemen für diese Position – (Werwolf am Schlagzeug) sein Unwesen treibt. Nach sieben Jahren Bandbestehen hat das Trio nun über das neue Label aus den Niederlanden ein neues Album eingespielt und herausgebracht. Das Resultat ist den Erwartungen entsprechend: einfacher und dreckiger Death / Black Metal wie ihn 20 Jahre zuvor Größen wie Hellhammer und Venom fabriziert haben.

Wie schon damals, bewegen sich Incriminated in langsamen bis mittelschnellen Geschwindigkeiten – das Schlagzeug poltert richtig schön -, der Gesang ist fies und dann und wann wird ein Soli eingestreut. Incriminated wollen nicht ästhetischen, technischen oder anspruchsvollen Erwartungen entsprechen, mitnichten. Sie zelebrieren einfachen und rohen Metal, das nach allen Regeln der Kunst. Dabei entwickeln die Drei aber trotzdem ihren ganz eigenen rotzigen Charme, den man wohl entweder lieben oder hassen muss.

01. Filth hounds of misery
02. Tyrant usurper
03. Possessed by lycanthropy
04. Loveless
05. Militant aggressor
06. Uninvited guest
07. The king of misery

Schreibe einen Kommentar