Immortal Souls – The Cleansing | 2000 | Little Rose | CD | Death Metal

Diese finnische Formation spielen laut eigener Aussage, melodischen Winter Metal. Nur kann sich nicht jeder darunter etwas vorstllen. Deshalb kann man es getrost auch als Melodic Death Metal bezeichnen. Und genau dies erwartet einen auch aufThe Cleansing. Dieser Silberling stellt eine interessante Mixtour aus älteren Sentenced, einem zarten Hauch Amorphis und künstlerischer Eigenständigkeit dar. Die Scheibe wird nicht nach mehrmaligen hören langweilig wie man es jetzt vielleicht vermutet hätte. Nein, denn da ist doch etwas in der Musik, das mich fesselt.The Cleansing ist frisch und vollkommen ungezwungen gespielt. Ja, man bekommt beim Hören gar Lust sich selbst eine Klampfe zu greifen und selbst loszulegen. Denn besonders interessant sind die vielen, nicht so stark im Vordergrund stehenden, Soli. Das einzige wirkliche Manko stellt für mich die Stimme dar, die einfach tatsächlich zu sehr an Setenced (gerade mit der Amok) erinnert. Aber stören tut dies nicht, wenn man sich damit arrangieren kann.

Für mich sind Immortal Souls mit dieser Mini eine gute Alternative um mal ein wenig abzuspannen, aber trotzdem Musik zu hören die man beim Hören beachtet und nicht einfach so im Hintergrund dahinplätschern lässt. Als Anspieltipp muss ich ganz klar Icebound küren.

01 The cleansing
02 Until
03 The prophet
04 Icebound

Schreibe einen Kommentar